Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Federer und Wawrinka starten gegen Qualifikanten abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Aus sportaktuell vom 22.08.2019.
Inhalt

Auslosung an den US Open Federer in Hälfte von Djokovic – Auftakt gegen Qualifikanten

Roger Federer startet gegen einen Qualifikanten in die US Open. Im Halbfinal könnte es zur Wimbledon-Final-Reprise gegen Novak Djokovic kommen.

Roger Federers Weg auf der Suche nach dem 6. US-Open-Titel beginnt gegen einen noch zu ermittelnden Qualifikanten. Der Schweizer befindet sich als Weltnummer 3 in der Tableau-Hälfte von Novak Djokovic (ATP 1). In einem potenziellen Halbfinal könnte sich Federer die Chance zur Revanche für den knapp verlorenen Wimbledon-Final gegen den Serben bieten.

Die möglichen Gegner von Federer gemäss Papierform:

  • 2. Runde: Damir Dzumhur (ATP 105)
  • 3. Runde: Lucas Pouille (ATP 26)
  • Achtelfinal: David Goffin (ATP 15)
  • Viertelfinal: Kei Nishikori (ATP 7)
  • Halbfinal: Novak Djokovic
  • Final: Rafael Nadal (ATP 2)
Roger Federer.
Legende: Was kann er an den US Open reissen? Roger Federer. imago images

Wawrinka drohen starke Aufschläger

Auch auf Stan Wawrinka (ATP 24) wartet in der Startrunde ein Qualifikant. Setzt sich der Romand durch, trifft er womöglich auf Hubert Hurkacz (ATP 41). Der 22-jährige Pole spielt aktuell seine bisher beste Saison und verfügt über einen überdurchschnittlich guten Aufschlag.

Die möglichen Gegner von Wawrinka gemäss Papierform:

  • 2. Runde: Hubert Hurkacz
  • 3. Runde: Kevin Anderson (ATP 17)
  • Achtelfinal: Novak Djokovic
  • Viertelfinal: Daniil Medwedew (ATP 5)
  • Halbfinal: Roger Federer
  • Final: Rafael Nadal

Laaksonen gegen Sandspezialisten

Gegen einen Italiener geht es zum Auftakt für den dritten Schweizer im Hauptfeld. Henri Laaksonen (ATP 120) bekommt es in Flushing Meadows mit Marco Cecchinato (ATP 67) zu tun.

Sollte dem 27-jährigen Laaksonen ein Exploit gelingen, wäre der nächste Gegner der Sieger aus dem kanadischen Duell zwischen den beiden besten Freunden Denis Shapovalov (ATP 38) und Felix Auger-Aliassime (ATP 19).

Die Erstrunden-Begegnungen der Top 6:

  • Novak Djokovic (ATP 1) - Roberto Carballes Baena (ATP 76)
  • Rafael Nadal (ATP 2) - John Millman (ATP 61)
  • Dominic Thiem (ATP 4) - Thomas Fabbiano (ATP 87)
  • Daniil Medwedew (ATP 5) – Prajnesh Gunneswaran (ATP 89)
  • Alexander Zverev (ATP 6) – Radu Albot (ATP 40)

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 22.08.2019, 20:00 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Häberlin  (Svensk)
    Das scheinen mir spannende US Open zu werden, zumindest was die Hälfte von Đoković und Federer angeht. Hoffentlich kommen die gesetzten Spieler in Nadals Hälfte (Thiem, Zverev, Tsitsipas, Chatschanow und Čilić) aus ihrer Baisse, in der sie sich seit den French Open befinden, wieder heraus, sodass es auch dort zu spannenden Duellen kommt. Die Hartplatzsaison gehört ja traditionell eher zu ihren Stärken, man darf da also durchaus optimistisch sein. Nun dann, auf ein spannendes Turnier allerseits!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Dorigo  (pedor56)
    Nanu, Stan nicht gegen Dimitrov?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fred Savage  (Fred(T/B))
    wenn man Djokovic Auslosung betrachtet , dann erkennt man das die Niederlage im Wimbledon finale nicht nur den Federer fans wehe getan hat:)..2 runde querrey..4 runde wawrinka 1/4 final Medvedew ...1/2 Finale Federer...Aber ich hoffe das novak auf alle seine angst Gegner trifft...Diese spiele will jeder sehen..und was gibt es schöneres für das Tennis herz...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Rudolf Räber  (Eins)
      Sie sagen es und Fedi koennte damit im Semi durchaus auf Medwedew treffen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Lars Hönighaus  (Ryder)
      Ich habe vor der Auslosung auf Federer-Medvedev im Halbfinale getippt und Djokovicl-Thiem im anderen Halbfinale. Mit dem Finale Thiem-Federer. 1. Halbfinale ist möglich, 2. nicht. Jetzt tippe ich auf Federer-Medvedev und Nadal-Thiem im Halbfinale. Finale Thiem-Federer. Wäre ein Finale, über das ich mich sehr freuen würde.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen