Zum Inhalt springen

Header

Video
Odermatt: «Ich habe den Fehler relativ schnell vergessen»
Aus sportlive vom 06.12.2019.
abspielen
Inhalt

Odermatt nach Premieren-Sieg Die Zukunft ist heute: «So früh schon zu gewinnen ist genial»

Marco Odermatt gewinnt in Beaver Creek sein erstes Weltcup-Rennen – und damit deutlich früher, als er erwartet hätte.

Seit 1995 und dem Rücktritt von Vreni Schneider wartet die Schweizer Ski-Nation auf eine absolute Überfigur. Mit Marco Odermatt hat sich im Finish der letzten Saison ein möglicher Kandidat abgezeichnet.

Nun hat der 22-Jährige erstmals so richtig geliefert: Beim Super-G von Beaver Creek gewinnt er sein erstes Weltcuprennen auf höchster Stufe. «Das ist genial. Ich hätte nie gedacht, dass mir das jetzt schon gelingt», gab sich Odermatt überrascht.

Die schwierige lange Linkskurve hat er gerade noch so erwischt – genau so ist man im Super-G schnell.
Autor: Beat Feuzüber Marco Odermatt
Video
Odermatts Fahrt zum Sieg
Aus sportlive vom 06.12.2019.
abspielen

Über dem Limit zum Triumph

Seine Fahrt zur Premiere auf der «Birds of Prey» war wild und angriffig, aber keineswegs perfekt. Als «definitiv über dem Limit» bezeichnete sie auch der mit der Nummer 2 gestartete Youngster.

Ich war jetzt auch nicht traurig, als es bei ihm etwas gestäubt hat.
Autor: Marco Odermattüber die Fahrt von Kilde

Zittern musste Odermatt speziell bei der Fahrt des zweitplatzierten Aleksander Aamodt Klide. «Ich war eigentlich sicher, dass er nach vorne fahren wird», gab Odermatt Einblick in seine Gefühlswelt in der Leaderbox. «Man wünscht natürlich keinem einen Fehler», meinte er weiter, und legte schelmisch nach: «Ich war jetzt auch nicht traurig, als es bei ihm etwas gestäubt hat.»

Video
Der Fehler von Kilde
Aus sportlive vom 06.12.2019.
abspielen

Auch im Schweizer Lager war man beeindruckt ob der Leistung des Talents: «Er hat riskiert und damit genau das getan, was man hier muss», meinte Beat Feuz (Platz 15). «Die schwierige lange Linkskurve hat er gerade noch so erwischt – genau so ist man im Super-G schnell.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 06.12.19, 18:40 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Wer ehrlich gibt zu, das wir alle auf diesen Tag gewartet haben. Denoch sind wir Überrascht das der Junge so schnell zuschlägt. Wenn er Gesund bleibt wird er uns viel Freude bereiten. Es ist so schön das wir nach 30 Jahren und Zurbriggen wieder ein solches Super Talent haben. Nochmals ein grosses Bravo Marco.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen