Zum Inhalt springen
Inhalt

Adelboden-Rennen auf Kurs Pieren: «Das Wetter fragt nicht, ob ich zufrieden bin»

Der gefallene Neuschnee im Berner Oberland bedeutet zwar viel Arbeit, gemäss Rennleiter Hans Pieren ist man aber «auf Kurs».

Legende: Video Adelboden und der viele Schnee abspielen. Laufzeit 02:26 Minuten.
Aus sportaktuell vom 10.01.2019.

In den letzten zwei Tagen sind in Adelboden fast 45 Zentimeter Neuschnee gefallen. Ein Problem stellt dies – ganz im Gegensatz zu anderen Orten – aber nicht dar. «Der Schnee ist in den Mengen gekommen, wie wir ihn erwartet haben», sagt Rennleiter Hans Pieren zur Situation in Adelboden.

Noch vor einem Jahr war das Berner Oberland just zum Weltcup-Wochenende hin im Regen versunken. Ein Murgang verschärfte die Lage zusätzlich. Es drohte gar die Absage der Rennen.

Jetzt geht's an die Details

Von diesem Szenario ist man diesmal weit entfernt. Weiter oben seien zwei Pistenfahrzeuge noch damit beschäftigt, den Schnee aus der Strecke zu befördern. «Zu 70 bis 80 Prozent ist die Strecke aber geräumt, wir sind voll auf Kurs und parat für ein Hammer-Rennen am Samstag», freut sich Pieren.

Bis zum Riesenslalom am Samstag gibt es für die Helfer in Adelboden dennoch einiges zu tun. Vor der freien Hangbefahrung am Freitag müssen beispielsweise noch rund 30 Prozent der Zäune entlang der Strecke aufgestellt werden.

Auch wenn ihn das Wetter jeweils nicht frage, ob er zufrieden sei, rechnet Pieren vor allem für Samstag damit, dass Petrus mitspielt. «Am Sonntag gibt es wohl einigen Niederschlag, aber das dürfte für den Slalom kein Problem sein.»

Sendehinweis

Verfolgen Sie die Rennen aus Adelboden wie folgt auf SRF zwei und in unserer Sport App mit Stream und Ticker:

  • Samstag, Riesenslalom: 1. Lauf um 10:15 Uhr – Entscheidung ab 13:15 Uhr
  • Sonntag, Slalom: 1. Lauf um 10:15 Uhr – Entscheidung ab 13:25 Uhr

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 06.01.2019 18:30 Uhr