Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport MotoGP-Weltmeister Marquez bis 2024 bei Honda

Hat seinen Vertrag mit Honda um 4 Jahre verlängert: Hat seinen Vertrag mit Honda um 4 Jahre verlängert
Legende: Hat seinen Vertrag mit Honda um 4 Jahre verlängert MotoGP-Weltmeister Marc Marquez. Keystone

MotoGP: Marquez verlängert vorzeitig mit Honda

Gut zwei Wochen vor dem Start zur MotoGP-Saison haben sich Weltmeister Marc Marquez und sein Hersteller Honda auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Ende 2020 auslaufende Vertrag läuft 4 Jahre weiter bis 2024. Diese lange Vertragsdauer ist für die MotoGP ungewöhnlich. In der Regel gibt es Verträge mit maximal 2 Jahren Laufzeit. Marquez fährt seit der Saison 2013 für Honda und gewann in den letzten 7 Jahren 6 Mal den WM-Titel. Die neue Motorrad-Saison beginnt am 8. März in Katar.

Formel 1: Tagesbestzeit für Räikkönen

Kimi Räikkönen fährt im Alfa Romeo am zweiten Formel-1-Testtag in Montmeló überraschend die beste Rundenzeit. Die Fahrer der Top-Teams verzichten allerdings auf schnelle Runden. Räikkönen, der am Steuer des C39 die tags zuvor eingesetzten Antonio Giovinazzi und Robert Kubica ablöste, fuhr die Bestzeit auf Reifen der weichsten Sorte. Er war dabei einen Zehntel schneller als Lewis Hamilton, der im Mercedes am Mittwoch die schnellste Runde des Tages auf Pneus der mittelharten Mischung erzielt hatte.

cmu/pro/sda

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen