Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Lüthi im Qualifying stark abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
Aus sportaktuell vom 18.05.2019.
Inhalt

Trotz Sturz in Le Mans Lüthi ergattert sich Platz in der ersten Reihe

Der Emmentaler Moto2-Pilot startet als Zweiter zum GP Frankreich. In der MotoGP sicherte sich Marc Marquez die Pole.

Tom Lüthi zeigte in Le Mans eine starke Reaktion auf das enttäuschende Training vom Freitag, wo er sich mit Platz 17 hatte begnügen müssen. Wäre der 32-Jährige fünf Minuten vor Trainingsende nicht gestürzt, wäre gar die Pole-Position möglich gewesen.

Zum Zeitpunkt des Missgeschicks lag Lüthi an der Spitze, wurde danach aber noch um 0,078 Sekunden von Jorge Navarro geschlagen. Zu den Geschlagenen gehörte derweil Dominique Aegerter, der nur von Platz 25 aus startet.

Legende: Video Lüthi und Le Mans – das passt abspielen. Laufzeit 01:38 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.05.2019.

Marquez trotzt Stürzen

In der MotoGP startet Weltmeister Marc Marquez zum 83. Mal in seiner Karriere vom besten Startplatz aus. Der spanische Honda-Fahrer, der sowohl im 4. Training als auch im Qualifying stürzte, verwies die Ducati-Fahrer Danilo Petrucci und Jack Miller auf die Ehrenplätze.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.