Zum Inhalt springen

Header

Video
Verstappen bleibt Red Bull treu
Aus sportflash vom 07.01.2020.
abspielen
Inhalt

Kein Wechsel zur Konkurrenz Verstappen verlängert bei Red Bull bis 2023

Nicht Ferrari, nicht Mercedes – Supertalent Max Verstappen bleibt in der Formel 1 seinem Rennstall Red Bull treu.

Der 22-jährige Max Verstappen hat seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert, wie das Team am Dienstag mitteilte. «Ich möchte mit Red Bull gewinnen und unser Ziel ist es natürlich, gemeinsam um eine Weltmeisterschaft zu kämpfen», sagte der Niederländer über die Ziele in den nächsten Jahren: «Das Beste kommt noch.»

Max Verstappen.
Legende: Bleibt bei den Bullen Max Verstappen. Keystone

Verstappen hatte in der Saison 2019 drei Rennen gewonnen, als WM-Dritter hinter Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) und dessen Teamkollegen Valtteri Bottas schaffte er sein bisher bestes Ergebnis. Wegen seiner starken Leistungen war zuletzt immer wieder über einen möglichen Wechsel zu Ferrari oder Mercedes spekuliert worden.

Eng zusammengewachsen

«Red Bull glaubt fest an mich und hat mir die Möglichkeit gegeben, in die Formel 1 einzusteigen. Dafür war ich ihnen schon immer dankbar», sagte Verstappen nun: «Im Laufe der Jahre sind das Team und ich immer enger zusammengewachsen.»

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Verstappen ist ein guter Rennfahrer, mehr auch nicht. Vergibt zu viele Punkte durch unüberlegte Manöver. Lernt kaum aus seinen Fehlern. Hatte in den letzten Rennen ein top Auto, hat zu wenig darausgemacht. Fährt mit zu wenig Köpfchen, ist zu wenig clever, eben das fehlt ihm um wirklich mal Weltmeister zu werden. Leclerc ist weiter als er, Hammilton weit voraus, selbst Vettel ist im Gesamtpaket der bessere Fahrer. Wird wohl nie Weltmeister, ausser sein Auto ist überlegen, sorry Verstappen Fans.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Priska Tiefenbach  (mosjon)
    Oft ein Hitzkopf, aber hat eine gute Einstellung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Christian Rauch  (Stöfi)
      ... und er ist schnell, holt das bestmögliche aus seinem Wagen heraus. Hitzkopf ja schon, aber Leclerc bleibt da auch nichts schuldig und was sich Vettel in den letzten beiden Saison's geleistet hat, kann trotz Routine als hitzköpfig bezeichnet werden. Auch Hamilton ist bekannt dafür keinen Milimeter zu verschenken.
      Für den Erfolg braucht es wohl einfach eine gewisse "Sturheit".
      Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Formel 1Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen