Zum Inhalt springen

Header

Video
Wanders verpasst EM-Medaille knapp
Aus Sport-Clip vom 08.12.2019.
abspielen
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Cross-EM in Lissabon: Wanders und Sclabas verpassen Podest knapp

Leichtathletik: Wanders und Sclabas neben dem Podest

Julien Wanders und Delia Sclabas haben an der Cross-EM in Lissabon das Podest jeweils knapp verpasst. Beide belegten den 4. Rang. Wanders musste sich über 10,225 km in 30:25 Minuten dem Sieger Robel Fsiha (SWE) um 26 Sekunden geschlagen geben: Es ist dies eine leise Enttäuschung bei seiner ersten EM-Teilnahme seit 2015. Der aktuelle Europarekord-Inhaber über 10 km hatte sich gezielt auf den Event in Portugals Hauptstadt vorbereitet und angegeben, in exzellenter Form zu sein. Jonas Raess (30:53) belegte Platz 10. Sclabas fehlten in der U20-Konkurrenz über 4,225 km in 14:22 Minuten 12 Sekunden aufs Podest.

Schwimmen: Zwei Schweizer Rekorde

Am letzten Tag der Kurzbahn-Europameisterschaften in Glasgow setzte es für die Schweiz zwei neue Schweizer Rekorde ab. Über 200 Meter Brust unterbot Lisa Mamié (6. Rang in 2:21,20 Minuten) den bisherigen Rekord im Final um 48 Hundertstelsekunden. Über 4x50 Meter Lagen senkte die Staffel um Thierry Bollin, Yannick Käser, Noè Ponti und Thomas Hallock im Vorlauf den alten Rekord um eine knappe halbe Sekunde auf 1:34,93 Minuten. Als 14. blieb das Quartett im Kampf um die Finalplätze dennoch chancenlos.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 08.12.2019, 18:30 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.