Zum Inhalt springen

Header

Audio
Beeler und Krattiger siegen auf der World Tour (Radio SRF 3, Morgenbulletin, 22.7.19)
abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Inhalt

Sieg in Edmonton Premieren-Sieg für Beach-Duo Beeler/Krattiger

«Der perfekte Tag»: Die beiden Schweizer gewinnen in Edmonton ihren ersten Titel auf der World Tour.

Erster Final und gleich der erste Sieg. Die Beachvolleyballer Nico Beeler und Marco Krattiger haben im kanadischen Edmonton erstmals auf der World Tour triumphiert. Es ist der erste Erfolg eines Schweizer Beach-Duos auf World-Tour-Stufe seit Patrick Heuscher und Stefan Kobel 2006.

Die beiden Ostschweizer setzten sich im Final des 3-Sterne-Turniers gegen die topgesetzten Kanadier Grant O'Gorman und Ben Saxton in drei Sätzen mit 21:15, 23:25 und 15:8 durch.

Schönes Preisgeld und wichtige Punkte

Im Entscheidungssatz des Finals erwiesen sich die Kanadier als kräfteraubende Gegner: Mal für Mal verteidigten sie die Angriffe der Schweizer, wodurch Beeler/Krattiger oft mehrmals pro Ballwechsel angreifen mussten, bis sie den Punkt aus dem Aufbauspiel machten.

Mit dem Triumph einher gehen ein Preisgeld von 10'000 Dollar und wichtige Punkte auf dem Weg zur Olympia-Quali für Tokio 2020.

Ich werde die Medaille die nächsten 24 Stunden bestimmt nicht mehr abziehen.

«Das war der perfekte Tag für uns», erklärte Beeler nach dem Triumph. «Es ist uns gelungen, in den entscheidenden Momenten unser bestes Level zu erreichen. Wenn wir so spielen, wissen wir, dass wir um den Sieg mitreden können», so der 26-Jährige weiter.

Krattiger ergänzte: «Für mich geht mit dieser Medaille auf der World Tour ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich werde sie die nächsten 24 Stunden bestimmt nicht mehr abziehen.»

Sendebezug: SRF 3, Morgenbulletin, 22.7.2019, 7:03 Uhr