Zum Inhalt springen

Header

Audio
Henry ist wieder Trainer (Radio SRF 1)
abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News Zurück in der MLS: Henry neuer Trainer von Montreal Impact

Henry neuer Trainer von Montreal

Thierry Henry wird in Kanada Trainer von Montreal Impact. Die Verpflichtung des ehemaligen Welt- und Europameisters für zwei Jahre plus Option gab der Klub aus der MLS am Donnerstag bekannt. Bei seinem Einstieg als Cheftrainer war Henry vorzeitig gescheitert. Im Januar wurde er bei der AS Monaco nach nur zwei Siegen in zwölf Ligaspielen entlassen. In Nordamerika war Henry schon als Aktiver tätig. Von 2010 bis 2014 spielte er für die New York Red Bulls.

Lippi nicht mehr China-Trainer

Der Italiener Marcello Lippi ist als National-Trainer von China zurückgetreten. Ausschlag gegeben hat die erste Niederlage der Chinesen an der Asien-Meisterschaft in Dubai (1:2 gegen Syrien). «Ich übernehme die volle Verantwortung für die Niederlage und gebe hiermit meinen Rücktritt», sagte Lippi nach dem Spiel.

Costa erleidet Bandscheibenvorfall

Diego Costa von Atletico Madrid droht ein langer Ausfall. Wie der Klub am Donnerstag bekannt gab, wurde beim 31-Jährigen ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Über die genaue Behandlung soll erst nach weiteren Untersuchungen entschieden werden, nach übereinstimmenden spanischen Medienberichten droht eine Pause von vier bis fünf Monaten.

Leipzig bis Jahresende ohne Orban

Für Captain Willi Orban von RB Leipzig ist die Hinrunde gelaufen. Der Abwehrspieler musste sich einer Arthroskopie unterziehen, bei dem ihm ein freies Gelenkkörperchen im Knie entfernt wurde. Der ungarische Nationalspieler fehlt RB schon seit Ende Oktober.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 14.11.19, 18:45 Uhr