Zum Inhalt springen

Header

Audio
Unruhen führen zu Verschiebung (Radio SRF 3)
abspielen. Laufzeit 00:57 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News «El Clásico» wird wegen Unruhen verschoben

Barcelona - Real wird verschoben

Der für den 26. Oktober angesetzte «Clásico» zwischen Titelverteidiger Barcelona und Rekordmeister Real Madrid wird verschoben. Dies teilte der spanische Fussballverband (RFEF) am Freitag mit. Bis Montag sollen die Klubs einen Nachholtermin finden, als mögliches Datum ist der 18. Dezember im Gespräch. Zur Verschiebung kam es wegen den politischen und sozialen Unruhen in Katalonien. Am 26. Oktober ist in Barcelona eine Grossdemonstration der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung gegen die Gerichtsurteile für die Separatistenführer der Region geplant.

Balakow tritt nach Rassismus-Eklat zurück

Bulgariens Nationaltrainer Krassimir Balakow hat 4 Tage nach den rassistischen Vorfällen beim EM-Qualifikationsspiel gegen England (0:6) seinen Rücktritt bekannt gegeben. Gemäss offizieller Mitteilung habe zudem die gesamte Führung des nationalen Verbandes ihre Mandate niedergelegt. Man sei «übereingekommen, dass die Leistungen des Nationalteams zuletzt enttäuschend» gewesen seien.

Italien will mit VAR Fans identifizieren

Angesichts anhaltender Diskriminierungen in Stadien will der italienische Fussballverband nun mit Hilfe des Videobeweises gegen das rassistische Verhalten von Fans vorgehen. Mit dem VAR sollen in Zukunft nicht nur Schiedsrichterentscheidungen überprüft, sondern auch auffällig gewordene Zuschauer identifiziert werden. «Es ist ein weit verbreitetes Phänomen. Das muss aufhören, und dafür werden wir den Videobeweis nutzen», sagte Verbandspräsident Gabriele Gravina gegenüber Sky Sport Italien.

Keine Duelle zwischen Russland und dem Kosovo

Mannschaften aus Russland und dem Kosovo dürfen aus Sicherheitsgründen laut Entscheidung der Uefa künftig nicht mehr einander zugelost werden. Das gab die Uefa nach einer Sitzung des Dringlichkeitsausschusses am Freitag bekannt. Die beiden vorgesehenen Duelle in der EM-Qualifikation der Frauen sollen auf neutralem Boden ausgetragen werden.

Sendebezug: Morgenbulletin, Radio SRF 3, 18.10.2019, 8:30 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hubert Glauser  (hubiswiss)
    Barcelona müsste sich eigentlich aus der spanischen Liga zurückziehen. Ich denke es werden nicht nur Probleme bei Spielen mit Real Madrid auftreten. Da die Zentralregierung in Madrid gar nicht auf Katalonien zugehen will.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen