Zum Inhalt springen

Header

Rodgers: «Mal schauen, wo wir am Ende landen» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 08.12.2019.
Inhalt

Fussball aus den Topligen 8. Sieg in Serie: Leicester weiter in Fahrt

England: Leicester überrascht weiter

Leicester City bleibt in der Premier League erster Verfolger von Leader Liverpool. Die «Foxes» feierten bei Aston Villa einen 4:1-Sieg und damit den 8. Liga-Sieg in Serie. In all diesen Spielen traf auch Jamie Vardy, der am Sonntag die Tore Nummer 15 und 16 markierte und klar bester Torschütze der Liga ist.

Schottland: Celtic gewinnt Ligapokal

Celtic Glasgow hat durch ein 1:0 in einem hitzigen Final vor 51'866 Zuschauern gegen den Stadtrivalen Rangers den Ligapokal gewonnen. Die Rangers sind am Donnerstag der letzte Gegner von YB in der Europa-League-Gruppenphase.

Celtic Glasgow in Feierlaune.
Legende: Der 19. Titelgewinn im Ligapokal Celtic Glasgow in Feierlaune. Getty Images

Italien: Dzemaili mit Niederlage

Blerim Dzemaili hat mit Bologna zuhause gegen die AC Milan mit 2:3 verloren. Während Dzemaili in der 64. Minute ausgewechselt wurde, sah Milans Ricardo Rodriguez das Spiel von der Bank aus.

Frankreich: Bordeaux verliert wieder einmal

In der Ligue 1 musste Girondins Bordeaux gegen Marseille eine 1:3-Niederlage einstecken – zählte aber wieder auf die Dienste von Loris Benito, der in der Woche zuvor nur Ersatz war. Der Schweizer wurde in der 68. Minute vom Feld geholt. Es war die erste Niederlage für das Team seit Ende Oktober.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Armin Meile  (MrMele)
    Es macht grosse Freude, Leicester City im Moment spielen zu sehen und erinnert an die Saison 2015/16, als die "Foxes" für eine der grössten Sensationen des Clubfussballs überhaupt sorgten. Auch in dieser Saison muss man sich bewusst sein, dass der Club finanziell "nur" zum Mittelmass der Liga gehört. Die "Big Six" aus London (Chelsea, Spurs, Arsenal), Manchester (City, United) und Liverpool haben alle jeweils 2,5 bis 4 mal mehr Geld zur Verfügung. Hut ab vor den Leistungen von Vardy und Co!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen