Zum Inhalt springen

Header

Video
Taylors Siegtreffer gegen Argentinien
Aus Sport-Clip vom 15.06.2019.
abspielen
Inhalt

1:0 gegen Argentinien England steht dank Minisieg in den Achtelfinals

  • Gruppe D: Ein 1:0-Sieg gegen Argentinien beschert England die vorzeitige Achtelfinal-Qualifikation. Japan kommt im 2. WM-Spiel zum ersten Vollerfolg.
  • Gruppe C: Italien hat beim 5:0 gegen Jamaika keine Mühe und zieht ebenfalls in die K.o.-Phase ein.

Gruppe D: England schon weiter

England - Argentinien 1:0: England liess dem 2:1 gegen Schottland ein erneut knappes 1:0 gegen Argentinien folgen. Jodie Taylor erzielte den Siegtreffer nach 61 Minuten. Vor der Pause hatte Argentiniens Torfrau Vanina Correa einen Foulelfmeter von Nikita Parris abgewehrt. Die Engländerinnen stehen bereits vor ihrem letzten Gruppenspiel als Achtelfinalistinnen fest.

Japan - Schottland 2:1: Die Asiatinnen haben an der Endrunde in Frankreich gegen WM-Neuling Schottland ihren ersten Sieg eingefahren. Mana Iwabuchi (23.) und Yuiko Sugasawa (37.) trafen für die Weltmeisterinnen von 2011 beide vor der Pause. Lana Clellands Anschlusstreffer zum 1:2 fiel erst kurz vor Spielschluss.

Video
Japan - Schottland: Die Highlights
Aus Sport-Clip vom 14.06.2019.
abspielen

Gruppe C: Italien kantert Jamaika nieder

Jamaika - Italien 0:5: Die «Squadra Azzurra» hat sich in der Gruppe C die frühzeitige Achtelfinal-Qualifikation gesichert. Nach dem hart erkämpften 2:1 gegen Australien hatten die Italienerinnen mit Jamaika deutlich leichteres Spiel. Beim 5:0 steuerte Cristiana Girelli einen Hattrick bei (12./25./46), Aurora Galli (71./81.) traf doppelt.

Video
Jamaika - Italien: Die Highlights
Aus Sport-Clip vom 14.06.2019.
abspielen

Frauen-WM live auf RTS und EBU-Plattform

Neben SRF zeigen auch Radio Télévision Suisse (RTS) – auf RTS Deux sowie auf rts.ch/sport, Link öffnet in einem neuen Fenster, Link öffnet in einem neuen Fenster und in der RTS Sport App – und Radiotelevisione Svizzera (RSI) – auf RSI LA 2 sowie auf rsi.ch/sport, Link öffnet in einem neuen Fenster, Link öffnet in einem neuen Fenster und in der RSI Sport App – Livespiele der FIFA Frauen-WM. Jene WM-Spiele, die SRF, RTS und RSI nicht live übertragen, macht die European Broadcasting Union (EBU) für die Schweizer Fussballfans via die Onlineplattform https://football.eurovisionsports.tv/, Link öffnet in einem neuen Fenster, Link öffnet in einem neuen Fensterzugänglich.

Sendebezug: Livestream auf der SRF Sport App, 12.06.2019, 18:00 Uhr