Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Spanien - Schweden
Aus Sport-Clip vom 11.06.2019.
abspielen
Inhalt

EM-Qualifikation kompakt Österreich macht Boden gut – Spanien siegt klar

Gruppe G: Klare Siege in allen Partien

Die österreichische Nationalmannschaft kommt in Skopje gegen Nordmazedonien zu einem klaren 4:1-Sieg. Dabei hatte die Partie für die Mannschaft von Trainer Franco Foda denkbar schlecht begonnen. Nach nicht einmal 20 Minuten lenkte Hinteregger eine gegnerische Flanke an Lindner vorbei ins eigene Tor. Doch das österreichische Team konnte noch vor der Pause durch Lazaro reagieren. Der entscheidende Treffer gelang Arnautovic in der 62. Minute mittels Elfmeter. In den Schlussminuten sorgten erneut Arnautovic (82.) und Laimer (86.) für klare Verhältnisse. Die Österreicher liegen dank diesem Sieg neu auf Tabellenrang 3 und melden sich im Kampf um ein Endrundenticket zurück.

Video
Hinteregger düpiert Lindner
Aus Sport-Clip vom 10.06.2019.
abspielen

Keine Blösse gab sich Polen. Die Mannschaft rund um Bayern-Star Lewandowski siegte zuhause gegen Israel diskussionslos mit 4:0. Eröffnet wurde das Skore in der 35. Minute durch Piatek, der nach schöner Vorarbeit von Lewandowski und Kedziora im nahen Eck verwertete.

Video
Piatek: Aus spitzem Winkel ins nahe Eck
Aus Sport-Clip vom 10.06.2019.
abspielen

Die dritte Partie des Abends:

  • Lettland - Slowenien 0:5

Gruppe F: Spanien spät zum klaren Erfolg

Lange tat sich Spanien gegen WM-Viertelfinalist Schweden schwer. Der Weltmeister von 2010 war zwar drückend überlegen (rund 70 Prozent Ballbesitz), wusste mit dieser Überlegenheit aber wenig anzufangen. Am Ende brauchte es die Hilfe eines Schweden: In der 63. Minute leistete sich Verteidiger Larsson im eigenen Strafraum ein klares Handspiel. Den anschliessenden Penalty verwertete Captain Ramos souverän. In der Folge musste Schweden aufmachen und kassierte noch zwei weitere Treffer. Morata (85.) mittels Elfmeter und Oiarzabal (87.) waren für Spanien erfolgreich.

Die weiteren Partien des Abends:

  • Färöer - Norwegen 0:2
  • Malta - Rumänien 0:4

Gruppe A: Challandes und Kosovo jubeln

Die kosovarische Nationalmannschaft punktet im 3. EM-Quali-Spiel zum 3. Mal. Die Mannschaft von Ex-FCZ-Trainer Bernard Challandes ging bereits nach 14 Minuten in Führung. Der bulgarischen Nationalmannschaft gelang dank Treffern von Popov (43.) und Dimitrov (55.) die vorläufige Wende. Die Kosovaren gaben sich aber nicht geschlagen und glichen das Geschehen in der 64. Minute wieder aus. Alles deutete auf ein Unentschieden hin, ehe Rashani in der Nachspielzeit seine Farben mit einem wuchtigen Kopfball ins Glück schoss. Kosovo festigt dank diesem Sieg Tabellenrang 3.

Video
Rashani schiesst den Kosovo zum Sieg
Aus sportlive vom 10.06.2019.
abspielen

Die zweite Partie des Abends:

  • Tschechien - Montenegro 3:0

Gruppe B: Ukraine mit Mini-Sieg

Die Ukraine kommt gegen Luxemburg mit minimalem Aufwand zu 3 Punkten. Die Heimmannschaft erwischte einen Traumstart in die Partie: Nach nicht einmal 6 Minuten schlug Malinowskji die perfekte Flanke in den Strafraum. Jaremtschuk vollendete mit dem Kopf zum 1:0 und erzielte damit auch gleich den einzigen Treffer der Partie. Zwar kam Luxemburg noch in der 1. Halbzeit zum Ausgleich, das Tor wurde aber zu Recht wegen Offsides aberkannt. Die Ukraine enteilt dank diesem Sieg der Konkurrenz in der Gruppe B.

Video
Ukraine dank frühem Tor zum Minisieg
Aus Sport-Clip vom 10.06.2019.
abspielen

Die zweite Partie des Abends:

  • Serbien - Litauen 4:1

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.06.2019, 20:40 Uhr.