Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Polyvalenter Starstürmer Mark Stone: Kanadas erster Verteidiger will WM-Gold

An der WM besticht Mark Stone als Punktesammler. Dabei gilt eigentlich seine Abwehrarbeit als grösster Trumpf.

Mark Stone
Legende: Mark Stone Der 27-Jährige glänzt an der WM offensiv wie defensiv. Keystone

Den Namen Damon Severson kennt seit letztem Donnerstag wohl jeder Schweizer Sportfan. Denn der Verteidiger der New Jersey Devils erzielte 0,4 Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit den 2:2-Ausgleich für Kanada im WM-Viertelfinal gegen die Schweiz.

Live-Hinweis

Den WM-Final zwischen Finnland und Kanada können Sie ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei mitverfolgen.

In den Hintergrund rückte dabei jener Mann, der eigentlich der Matchwinner war: Mark Stone. Denn der 27-Jährige erzielte nicht nur das 1:1, sondern auch den umjubelten Siegtreffer zum 3:2 in der Verlängerung.

Video
Der Doppelpack von Mark Stone
Aus Sport-Clip vom 26.05.2019.
abspielen

Für Stone waren die beiden Tore gegen die Schweiz die Treffer 6 und 7 am Turnier in der Slowakei. Nach seinem 1:0 gegen Tschechien im WM-Halbfinal, mit dem er die «Ahornblätter» auf die Siegerstrasse brachte, kommt er bereits auf 8 Tore. Eine Marke, die von keinem anderen Spieler getoppt wird.

So weit so gut: 8 Tore in 9 Spielen könnte man von einem Stürmer erwarten. Doch Stone ist kein gewöhnlicher Angreifer. Neben seinen Offensivqualitäten wird er in der NHL auch und vor allem für seine Abwehrarbeit gelobt. Heuer steht der Flügel der Vegas Golden Knights gar in der Endauswahl für die Frank J. Selke Trophy, mit der jeweils der beste Defensivstürmer der NHL ausgezeichnet wird.

2. Duell mit Finnland

Bevor aber feststeht, ob sich der 27-Jährige im Rennen um die Trophäe gegen Patrice Bergeron und Ryan O'Reilly durchsetzt, geht es am Sonntag um noch Wichtigeres.

Im WM-Final gegen Finnland streben die Kanadier um Stone Revanche für die einzige Niederlage beim Turnier an. In der 1. Partie der Gruppenphase waren die Nordamerikaner «Suomi» mit 1:3 unterlegen. Stone erzielte in jenem Spiel übrigens keinen Treffer. Dies würde er diesmal nur zu gerne ändern, und so weiterhin auch offensiv glänzen.

Video
Finnland schlägt Kanada im 1. WM-Spiel
Aus Sport-Clip vom 10.05.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.05.2019, 15:00 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.