Zum Inhalt springen

Header

Video
Rottaris über Kanada: «Keine Zauber, aber sie harmonieren»
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen
Inhalt

Nati-Gegner Kanada im Check Aufgepasst auf das kanadische Powerplay

Der Schweizer Gegner im WM-Viertelfinal zog mit 6 Siegen in die K.o.-Runde ein. Die Kanadier im Fakten-Check.

Der Turnierverlauf

Der Auftakt missglückte dem 26-fachen Weltmeister gründlich. Gegen Finnland setzte es eine 1:3-Niederlage ab. Nach einem 8:0-Kantersieg gegen Grossbritannien taten sich die Kanadier beim 6:5-Erfolg gegen die Slowakei noch äusserst schwer. Danach tankten sie aber mit souveränen Siegen gegen Frankreich (5:2), Deutschland (8:1), Dänemark (5:0) und die USA (3:0) Selbstvertrauen.

Die Offensive

Mit 36 Toren hat Kanada zusammen mit Russland die drittproduktivste Offensive des Turniers. Erfolgreichster Skorer ist Anthony Mantha mit 7 Toren und 5 Assists. Der Detroit-Stürmer ist der einzige Spieler seines Teams in den Top 10 der Skorerliste; er fehlt gegen die Schweiz jedoch wegen einer Sperre. Die Kanadier glänzen jedoch mit einer grossen Ausgeglichenheit. Von den 14 Stürmern in der Mannschaft haben deren 11 schon getroffen.

Das Powerplay

19 Mal konnte Kanada bisher in Überzahl agieren. Dabei resultierten sagenhafte 10 Treffer. Das entspricht einer Erfolgsquote von 52,63 Prozent. Mit diesem Wert belegt die Mannschaft von Trainer Alain Vigneault deutlich den 1. Platz aller Mannschaften. Die Schweiz ist mit einer Quote von 11,43 Prozent nur auf Rang 13 zu finden.

Video
Rottaris: «Das Konterspiel ist Kanadas Stärke»
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen

Die Defensive

Mit 11 Gegentreffern in 7 Spielen stellen die Kanadier zusammen mit Finnland die zweitbeste Defensive. Massgeblichen Anteil daran haben die beiden Goalies. Carter Hart kommt in seinen 3 Spielen auf den Topwert von 96,43 Prozent abgewehrter Schüsse. Matt Murray erreichte in 4 Partien eine Fangquote von 92,08 Prozent (7. Platz).

Live-Hinweis

Textbox aufklappenTextbox zuklappen

Den WM-Viertelfinal zwischen der Schweiz und Kanada sehen Sie am Donnerstag ab 16:00 Uhr auf SRF zwei. Auch in der SRF Sport App sind Sie live dabei.

Das Boxplay

Die Kanadier mussten bisher 21 Mal in Unterzahl spielen. Dabei kassierten sie 4 Gegentore. Mit einer Quote von 80,95 Prozent erfolgreicher Boxplays sind die Nordamerikaner knapp hinter der Schweiz klassiert (92,61 Prozent).

Video
Rottaris über die Schweizer Chancen
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen

Sendebezug: «sportlive», SRF zwei, 21.05.2019, 12:15 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.