Zum Inhalt springen

Header

Video
Im 7. Spiel gewinnt New Jersey erstmals
Aus Sport-Clip vom 18.10.2019.
abspielen
Inhalt

1. Saisonsieg für die Devils Hughes siegt im Duell der Supertalente auch ohne Hischier

Im seinem 7. NHL-Spiel kommt der Nummer-1-Pick des diesjährigen Drafts zu seinem 1. Punkt.

6 Partien lang musste Jack Hughes warten, bis ihm in der NHL Zählbares gelang. Gleiches galt auch für die New Jersey Devils, die die ersten 6 Spiele allesamt verloren hatten.

Im Duell mit den New York Rangers glückte dem Nummer-1-Pick des Drafts 2019 mit einem Assist zum zwischenzeitlichen 3:1 der 1. NHL-Skorerpunkt seiner Karriere.

Video
Hughes holt 1. Skorerpunkt in der NHL
Aus Sport-Clip vom 18.10.2019.
abspielen

Endlich Punkte

Und auch sein Team hatte allen Grund zur Freude. Dank dem 5:2 sicherten sich die Devils um den weiterhin verletzten Schweizer Nico Hischier den ersten Sieg der Saison. Mirco Müller, der 2. Schweizer bei den Devils, erhielt im 2. Verteidigungspaar viel Eiszeit und schloss das Spiel mit einer +1-Bilanz ab.

Auf der Gegenseite ging der Finne Kaapo Kakko, der von den Rangers in der Spielerlotterie nach Hughes ausgewählt worden war, leer aus.

Die weiteren Schweizer im Einsatz hatten nichts zu lachen:

  • Kevin Fiala kam beim 0:4 gegen Montreal wieder zum Einsatz, nachdem er gegen Toronto nicht berücksichtigt worden war. Ein Skorerpunkt glückte ihm gegen die Canadiens aber nicht.
  • Auch Roman Josi und Yannick Weber kassierten mit den Nashville Predators eine Niederlage (2:5). Gegen die Arizona Coyotes blieb das Verteidiger-Duo ohne Skorerpunkt.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 6:00 Uhr, 18.10.19