Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Achtelfinal-Auslosungen der 4 Schweizer Klubs
Aus Sport-Clip vom 18.10.2019.
abspielen
Inhalt

Champions Hockey League Biel muss nach Deutschland, Zug wird von Tampere gefordert

  • Der EHC Biel spielt in den Achtelfinals der Champions Hockey League gegen Augsburg.
  • Der EV Zug bekommt es in einem happigen Duell mit Tappara Tampere aus Finnland zu tun.
  • Schweizer Meister Bern trifft auf Luleå, den Champions-League-Sieger von 2015.
  • Lausanne muss derweil gegen Pilsen aus Tschechien ran.

Die Auslosung der Achtelfinals in der Champions Hockey League hat kein Schweizer Duell ergeben. Die schwierigste Aufgabe der 4 NL-Klubs erhielt wohl der EVZ: Die Zuger müssen gegen Tappara Tampere ran. Gegen die Finnen verloren sie vor 4 Jahren in der Gruppenphase zuhause gleich mit 0:7.

Video
Aus dem Archiv: Zug verliert gleich mit 0:7 gegen Tampere
Aus sportaktuell vom 22.08.2015.
abspielen

Schweizer Meister Bern erhielt bei der vom ehemaligen FCZ-Trainer Sami Hyypiä vorgenommenen Auslosung Luleå als Gegner zugelost. Die Schweden gewannen 2015 die Champions Hockey League.

Alle Achtelfinal-Paarungen

Skellefteå AIK (SWE) - Djurgården Stockholm (SWE)
EHC Biel - Augsburger Panther (GER)
Red Bull Munich (GER) - Yunost Minsk (BLR)
Frölunda Indians (SWE) - Färjestad Karlstad (SWE)
EV Zug - Tappara Tampere (FIN)
Luleå Hockey (SWE) - SC Bern
Adler Mannheim (GER) - Mountfield HK (CZE)
HC Lausanne - HC Pilsen (CZE)

Bern - Lausanne im Viertelfinal?

Der HC Lausanne trifft auf das tschechische Team Pilsen, das am Dienstag Zug besiegt hatte. Sollten die Waadtländer und der SCB ihre Achtelfinals überstehen, kommt es im Viertelfinal zum Direktduell der beiden Schweizer Teams.

Biel, das in der Vorrunde 5 von 6 Spielen gewann, trifft mit Augsburg auf einen machbaren Gegner. Die Achtelfinals werden am 12./13. November mit den Hinspielen lanciert. Die Rückspiele finden eine Woche später statt (19./20. November).

Sendebezug: eishockeyaktuell, SRF zwei, 15.10.2019, 22:20 Uhr.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.