Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Vor dem Stanley-Cup-Final Boston, Stadt der Champions

In Boston hofft man nach dem MLB- und dem NFL-Triumph auch auf den Stanley Cup im Eishockey.

Jubelende Menschen an der Siegesfeier
Legende: Februar 2019: Boston feiert den Super-Bowl-Sieg der Patriots. Keystone

In der Nacht auf Dienstag beginnt in Boston der Stanley-Cup-Final. Die Bruins spielen gegen die Blues aus St. Louis.

Gewinnen die Bruins die Best-of-7-Serie, würde Boston auch den Status als Sport-Hauptstadt in Nordamerika untermauern. Die Stadt an der Ostküste stellt schon die amtierenden Champions im Baseball und Football:

  • Im Oktober 2018 triumphierten die Boston Red Sox in der World Series. Sie sind damit die Champions in der Major League Baseball.
  • Im Februar 2019 gewannen die New England Patriots den Super Bowl, den Final der National Football League.

Ein Triumph der Bruins in der NHL wäre historisch: Dass die Champions von NFL, MLB und NHL aus der gleichen Stadt kommen, gab es zuletzt 1935/36, als die Teams aus Detroit gewannen.

Die Baseballer bei einer Siegesparade.
Legende: Oktober 2018: Die Red Sox feiern den Triumph in der World Series. Reuters

Man könnte es als gutes Omen deuten, dass die Bruins die Finalserie gegen ein Team aus St. Louis bestreiten. In den vier grossen nordamerikanischen Ligen haben Teams aus Boston (Bruins/Eishockey, Celtics/Basketball, Red Sox/Baseball, New England Patriots/Football) schon mit Finalsiegen über Mannschaften aus St. Louis triumphiert – ein Unikum.