Fondue vs. Raclette

Es schneit. Es ist Winter. Es ist die Zeit für Fondue und Raclette, je nachdem, was man mehr liebt. Sicher ist aber eines: Geschmolzenen Käse isst man am besten in Gesellschaft.

Der Blick von oben auf ein Fonduecaquelon.
Bildlegende: Fondue und Raclette geniesst man am besten in Gesellschaft. Keystone / Gaetan Bally

Die einen lieben das Fondue wegen der «Lagerfeuerromantik». Anderen liegt das Fondue zu schwer im Magen. Viele bevorzugen Raclette, weil es neben dem Käse auch noch viele Beilagen hat.

In der Sendung «Treffpunkt» treffen Meinungen und Geschmäcker aufeinander. Man erfährt, dass sowohl Fondue wie auch Raclette nicht, oder nicht nur, in der Schweiz erfunden worden waren und wie man unangenehmen Käseduft mit Erfolg aus der Wohnung verbannt.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Jürg Oehninger