Krienser Moschee stellt Imam frei

Der Imam, der zur Gewalt gegen Ehefrauen aufgerufen haben soll, darf vorerst nicht mehr in der Krienser Moschee arbeiten. Die isalmische Gemeinde will sich nun professionelle Strukturen geben. Ein Gespräch dazu mit Islamwissenschaftler Andreas Tunger von der Universität Luzern.

Krienser Moschee
Bildlegende: Die islamische Gemeinde will sich neue Strukturen geben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • 125 Jahre CKW