Stabile Finanzlage des Kantons

Der Kanton Graubünden budgetiert 2020 einen Aufwandüberschuss von 33 Millionen Franken bei Gesamtausgaben von knapp 2,6 Milliarden Franken. Die Finanzlage sei im Lot, «aber wir haben anspruchsvolle Perspektiven», sagte Finanzdirektor Christian Rathgeb.

«Anspruchsvolle Perspektiven», sagte Finanzdirektor Christian Rathgeb am Donnerstag in Chur.
Bildlegende: Der Kanton Graubünden budgetiert 2020 einen Aufwandüberschuss von 33 Millionen Franken. Keystone

Weitere Themen

  • Vor dem grossen Wahlsonntag: Gemeinden absolvierten Testlauf
  • Die Wahlbeteiligung ist bisher eher durchschnittlich
  • Sturm Vaia in der Ostschweiz: Ein Jahr danach
  • Die Finanzlage des Kantons: Ein Gespräch mit Regierungsrat Christian Rathgeb

Redaktion: Sara Hauschild