Tigermücke im Wallis aufgetaucht

Heimisch ist sie in Asien – die Tigermücke. Und sie kann verschiedene Krankheiten übertragen wie das Dengue-Fieber. In den Kantonen Genf, Tessin, Graubünden oder Zürich hat man sie schon gefunden – nun auch im Wallis, in Monthey. Der Staatsrat sagt, was die Walliser vorkehren sollen.

Erste Tigermücke im Wallis gefunden
Bildlegende: Erste Tigermücke im Wallis gefunden zvg/Kanton Wallis

Weiter in der Sendung:

  • Berner Filmpreis an Tscharni-Blues II und zwei weitere Dokumentarfilme

Moderation: Elisa Häni