Krebserregendes Benzidin in zwei Walliser Brunnen entdeckt

Zwei Bewässerungsbrunnen im Wallis sind mit krebserregendem Benzidin belastet. Der Kanton Wallis hat den Nutzern dieser Brunnen empfohlen, dieses Wasser nicht mehr für Bewässerungszwecke zu verwenden. Laut den Behörden besteht nach heutigem Kenntnisstand keine Gefährdung für die Gesundheit.

Giftige Stoffe aus der Deponie in Gamsen sind ins Grundwasser gelangt.
Bildlegende: Giftige Stoffe aus der Deponie in Gamsen sind ins Grundwasser gelangt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Gültigkeit der Anti-Subunternehmer-Initiative im Kanton Bern in Frage gestellt.
  • Das Freiburger Kantonsparlament will eine aktivere Bodenpolitik betreiben.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Peter Brandenberger