Im Aargau zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab

In der Stadt Zofingen rechnen die Behörden im Vergleich zu 2015 mit einer um fünf Prozent höheren Wahlbeteiligung, das zeigt eine Umfrage der sda. Weil Junge und auch Frauen vermehrt wählen gehen, könnte die 50-Prozent-Wahlbeteiligungsmarke geknackt werden, vermutet der Politikberater Mark Balsiger.

In Städten wird am Wahltag eine hohe Wahlbeteiligung erwartet, auch in Aargauer Städten. Warum?
Bildlegende: In Städten wird am Wahltag eine hohe Wahlbeteiligung erwartet, auch in Aargauer Städten. Warum? Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Auslosen statt an der Urne wählen, wäre das eine Option für künftige Wahlen in der Schweiz? Das wurde in Aarau diskutiert
  • Operette Möriken-Wildegg hat sich deutlich verjüngt und hofft auch dank des 24-jährigen Regisseurs wieder auf schwarze Zahlen
  • Herbstserie: Zu Besuch im Gehstock- und Tabakpfeifenmuseum in Kleinlützel (SO)

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Brand