Bartok und Trümpy

Die Musik-Akademie Basel feierte 2017 ihr 150-jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass einen Kompositionsauftrag an Balz Trümpy vergeben.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Entstanden ist eine Musik, die mit einem anderen Jubiläum in enger Verbindung steht: Denn im Januar 1938 wurde in der Musikakademie Basel Bela Bartoks Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug uraufgeführt.

Die beisen Jubiläen zusammengenommen - sind in diesem Konzert

Béla Bartók: Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug
Balz Trümpy: Fantasie für zwei Klaviere und Schlagzeug

Klavierduo Williams-Bugallo
Matthias Würsch, Schlagzeug
Christian Dierstein, Schlagzeug

Konzert vom 28.09.18, Musikakademie Basel

Das Konzert steht unbegrenzt zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Cécile Olshausen