Sendungsporträt

Am 4. Juli 1969, 17 Tage vor der ersten Mondlandung, ist der «Nachtexpress» gestartet und seither jeden Freitag unterwegs.

Porträt von Adrian Küpfer, Ralph Wicki und Krispin Zimmermann. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Moderieren den «Nachtexpress»: Adrian Küpfer, Ralph Wicki und Krispin Zimmermann. SRF

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Freitags um 22:08 bis Samstags um 02:00 Uhr, Radio SRF 1

Diese Sendung ist längst Kult geworden. Am 4. Juli 1969, 17 Tage vor der ersten Mondlandung, ist der «Nachtexpress» gestartet. Seither ist er jeden Freitag unterwegs. Hier erfüllen wir unserem Publikum während vier Stunden Musikwünsche und richten Grüsse aus. Ab 22 Uhr sind die Telefonleitungen offen, und dann herrscht Dauerbetrieb.

Das Musikprogramm ist bunt gemischt: Titel von AC/DC bis Frank Zappa, Lieder von «Alles fährt Ski» bis «Zing A Little Zong», von «Alperose» bis «Ewigi Liäbi». Und immer wieder mal «de Zähtuusigscht» vom Cabaret Rotstift oder «Ein Münchner im Himmel» mit Adolf Gondrell.