Zum Inhalt springen

Header

Amselküken in einem Nest, das im Balkonkistchen unter Farnwedeln versteckt ist
Legende: Das Nest in der Blumenkiste SRF
Inhalt

Amsel-Blog Aus dem Leben einer Amselfamilie

Ein Amselnest auf dem Balkon bietet die perfekte Gelegenheit, einen Einblick in das Leben einer Vogelfamilie zu bekommen.

Wozu sind eigentlich Blumenkisten da? Natürlich um darin ein Nest zu bauen, sagt sich ein Amselweibchen. Am 7. Juni hat sie mit dem Nestbau auf meinem Küchen-Balkon begonnen. Gross war die Aufregung in unserer Familie. Ganz vorsichtig und von weitem haben wir immer wieder nachgeschaut, wie sie das Nest in nur zwei Tagen fertig gestellt hat. Zweieinhalb Wochen später, am 25. Juni, sind dann die Jungen geschlüpft und wir haben eine Kamera in der Küche installiert. Die Küchentür blieb zu, der Balkon gehörte ganz Lilli und James - so haben wir die Amseleltern getauft - und ihren Jungen.

Isabella Sedivy, Journalistin

Isabella Sedivy ist Journalistin bei SRF hat im Projekt „Mission B - für mehr Biodiversität“ die fachliche Leitung inne. Zuvor hat sie lange Zeit für die Dok-Sendung Netz Natur gearbeitet. Die studierte Biologin lebt mit ihrer Familie in einer Mietwohnung in Zürich.

Installierte Kamera
Legende: SRF

Der Balkon mit dem Amselnest ist gegen einen Innenhof gerichtet und liegt im dritten Stock einer Zürcher Altbauwohnung. Im Innenhof gibt es Gärten und einige Bäume. Auf dem Balkon, weit über dem Boden, war das Nest vor Katzen geschützt und wenn wir uns in der Küche aufhielten, störte es die Amseln nicht. Aus den Filmaufnahmen ist ein Amsel-Blog entstanden.

10. Juli

Im Innenhof ist jetzt richtig was los. Die Jungen hüpfen überall herum und die Eltern füttern sie weiterhin. Bis sie richtig fliegen können und ihr Futter selbstständig finden, wird es noch ein paar Tage dauern.

Video
Junge Amseln auf Entdeckungsreise
Aus Biodiversität vom 10.07.2020.
abspielen

9. Juli um 19 Uhr

Rund 10 Stunden ist das letzte Junge noch im Nest geblieben. Die Eltern haben ihm immer wieder Futter gebracht. Und dann war ich zufällig gerade in der Küche als es aus dem Nest hüpft und davon fliegt.

Video
Das Nesthäkchen fliegt aus
Aus Biodiversität vom 10.07.2020.
abspielen

9. Juli um 9 Uhr

Nachdem gestern schon zwei Geschwister das Nest verlassen haben, folgt ihnen auch das dritte Junge.

Video
Ausflug drittes Amseljunges
Aus Biodiversität vom 10.07.2020.
abspielen

8. Juli

Die drei im Nest verbliebenen werden weiter gefüttert. Jetzt nicht mehr nur mit Würmern und Insekten, sondern auch mit Beeren.

Video
Da waren es nur noch drei
Aus Biodiversität vom 09.07.2020.
abspielen

7. Juli

Das erste Junge hat das Nest verlassen und ist auf dem Fenstersims weiter unten gelandet. Später ist es auf einen Baum im Innenhof geflogen und wo es die Eltern füttern und lautstark rufen, sobald sich eine Katze nähert.

Ein Jungtier ist aus dem Nest gefolgen und sitzt auf einer Fensterbank.
Legende: Das erste Junge ist aus dem Nest geflogen. SRF

6. Juli

Langsam wird es eng im Nest. Nur noch wenige Tage, dann sind die Amseljungen flügge und werden das Nest verlassen.

Video
Der Platz wird langsam knapp
Aus Biodiversität vom 06.07.2020.
abspielen

5. Juli

Die Nächte verbringt Amsel-Mama Lilli noch immer bei den Jungen im Nest. An Schlaf ist jedoch nicht zu denken. Die Kamera filmt nachts mit Infrarot-Licht, weshalb die Aufnahmen schwarz-weiss sind. Das Infrarot-Licht ist für die Vögel, wie auch für uns Menschen nicht sichtbar.

Video
Amselnest bei Nacht
Aus Biodiversität vom 06.07.2020.
abspielen

2. Juli

Die Jungen öffnen jetzt zum ersten Mal ihre Augen. Es sind nur noch vier Junge im Nest. Das fünfte Junge war das Kleinste und viel schwächer als die anderen. Seit heute Morgen ist es nicht mehr zu sehen.

Video
Amseljunge Augen offen
Aus Mission B vom 02.07.2020.
abspielen

30. Juni

Seit heute hat auch der Amsel-Vater einen Namen. Meine Kinder haben ihn James getauft. Alle Jungen bekommen etwas von den Würmern ab. Nur das Kleinste der fünf Geschwister geht wie so oft leer aus.

Gleich nach dem Fressen, verrichten zwei der Jungen ihr Geschäft. Sie tun das instinktiv nur wenn die Eltern da sind, damit diese die Ausscheidungen gleich entsorgen können und das Nest sauber bleibt.

Video
Füttern und Putzen
Aus Mission B vom 02.07.2020.
abspielen

29. Juni

Die ganze Nacht lang hat es geregnet und Lilli hat ihre Jungen mit den Flügeln abgeschirmt, um sie warm und trocken zu halten. Als der Regen dann am Morgen langsam nachlässt, geht sie wieder auf Futtersuche, gemeinsam mit ihrem Partner.

Video
Amsel im Regen
Aus Mission B vom 29.06.2020.
abspielen

26. Juni

Seit die Jungen geschlüpft sind, sieht man oft auch den Amsel-Vater am Nest. Er beteiligt sich an der Fütterung und hilft, das Nest sauber zu halten. Man kann ihn gut von Lilli unterscheiden, weil er nicht braun, sondern schwarz ist und einen leuchtend gelben Schnabel hat.

Video
Amseln füttern gemeinsam
Aus Mission B vom 29.06.2020.
abspielen

25. Juni

Die ersten Jungen sind geschlüpft. Lilli füttert sie sorgfältig mit kleinen Würmern, die sie im Innenhof sammelt.

Video
Amsel füttert Junge
Aus Mission B vom 26.06.2020.
abspielen

20. Juni

Das Brüten macht müde. Seit rund einer Woche sitzt Lilli jetzt den grössten Teil des Tages auf ihrem Nest. In der Literatur heisst es, die Brutzeit daure im Durchschnitt zwei Wochen.

Video
Die Amselmutter schläft
Aus Biodiversität vom 25.06.2020.
abspielen

17. Juni

Stoisch erträgt Lilli den Regen. Sie breitet ihre Flügel aus, um die Eier vor Kälte und Nässe zu schützen. Doch auch bei diesem Wetter, muss sie ab und zu ihr Nest verlassen, um in der nahen Umgebung auf Nahrungssuche zu gehen.

Video
Die Amsel trotzt dem Regen
Aus Biodiversität vom 25.06.2020.
abspielen

15. Juni

Fünf Eier hat Lilli gelegt. Sie verbringt jetzt viel Zeit im Nest, um zu brüten. Immer wieder schaut sie zu den Eiern und dreht sie. Sie macht das ganz alleine und geht auch selber Futter suchen. Ihr Mann ist aber auch immer in der Nähe und sie kommunizieren über leise Pieptöne miteinander.

Video
Die Amselmutter am Brüten
Aus Biodiversität vom 25.06.2020.
abspielen

7. Juni

Amselweibchen Lilli baut ihr Nest ganz alleine. Das Nistmaterial sammelt sie in unserem Hinterhof. Es ist in diesem Jahr schon ihr zweites Nest. Zuvor hat sie in der Kletterpflanze am Balkon meiner Nachbarn gebrütet und ich konnte beobachten, wie die Amseleltern unermüdlich Futter für die Jungen herangeschafft haben.

Video
Die Amsel baut ihr Nest
Aus Biodiversität vom 25.06.2020.
abspielen

Macht mit bei «Mission B»

Macht mit bei «Mission B»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.