Samuel Blaser am Jazzfestival Schaffhausen 2019

Für Samuel Blaser, den international erfolgreichen Jazz-Posaunisten aus La-Chaux-de-Fonds, war der RhythmnBlues genau so prägend wie die goldig glänzenden Instrumente der lokalen Blasmusik.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

«Depuis Bébé» habe er Ray Charles gehört. Insofern liegt es also nahe, mit dem Projekt «Early Morning Blues» musikalisch tief in den amerikanischen Süden zu tauchen. Dass dabei nicht einfach eine Kopie der Musik von Lead Belly oder Samuel Johnson herauskommt, ist für Samuel Blaser aber ebenso naheliegend: Er sei weiss, im Jura aufgewachsen. Sein Blues ist nicht deren Blues, logisch. Stattdessen lässt sich Samuel Blaser von den Melodien und den Stimmungen zu einer freien Adaption inspirieren, voller verspielter Zitate. Und die Texte? «Die habe ich in meiner Posaune versteckt!»

Redaktion: Jodok Hess