Oper «Orlando»: In Wien wird Musikgeschichte geschrieben

In der hundertfünfzigjährigen Geschichte der Wiener Staatsoper wurde noch nie die Oper einer Frau uraufgeführt. Jetzt ist es so weit: Olga Neuwirths «Orlando» orientiert sich an der berühmten Geschichte von Virginia Woolf über die Reise eines zeit- und geschlechtlosen Dichters. 

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • K-Pop: Proppere Musik, aber das System dahinter ist knallhart.
  • Eine Waadtländer Familie erhält nach 80 Jahren von den Nationalsozialisten geraubte Bilder zurück.
  • Jussuf Abbo: Der vergessene Künstler aus den 1920er Jahren bekommt neue Aufmerksamkeit.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft