Macron präsentiert seine Reform - Proteste halten an

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat heute die Pläne für Rentereform präsentiert und dann ans Parlament überwiesen. Die heutigen Rentensysteme - es sind über 40 - sollen vereinheitlicht werden. Umstritten war das Pensionsalter. Die Regierung Macron will es auf 64 erhöhen.

Demonstration am 24. Januar 2020 in Paris gegen die geplante Rentenreform.
Bildlegende: Demonstration am 24. Januar 2020 in Paris gegen die geplante Rentenreform. Keystone

Weitere Themen:

Vor einem Jahr erklärte sich Juan Guaidó selbst zum Übergangspräsidenten von Venezuela und als Widersacher von Präsident Nicolas Maduro. Diese Woche war Guaidó trotz Ausreiseverbot in Brüssel und - er war auch am WEF in Davos.

Seit Wochen brennen ganze Wälder in Australien. Ein ehemaliger Feuerwehrmann hat schon viele Feuer gesehen, doch das Ausmass dieses Feuers war auch für ihn neu. Diese Woche war er am WEF und traf dort den Finanzminister seiner Heimat. Er hat ihn zur Rede gestellt.

Moderation: Karin Britsch