Das Basler Larynx Ensemble singt von Tod und Licht

Das Ensemble Larynx aus Basel hat sich seit seiner Gründung 2005 zu einem der profiliertesten Vokalensembles der Schweiz entwickelt. Dafür verantwortlich zeichnet auch dessen Leiter, der Tenor Jakob Pilgram, der sich für dieses Programm Musik rund um die Themen Tod und Licht ausgesucht hat.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Wenig bekannte Werke des Bündner Komponisten Gion Antoni Derungs stehen hier neben der bekannten Doppelchor-Messe des Genfers Frank Martin und einer ultimativen Herausforderung für Chorsänger: Dem «Lux aeterna» von György Ligeti.

Gion Antoni Derungs: Canticum Ezechiae op. 123a
Gion Antoni Derungs: Missa pro defunctis op. 57
György Ligeti: Lux aeterna
Frank Martin: Messe für zwei vierstimmige Chöre

Larynx Vokalensemble
Jakob Pilgram, Leitung

Konzert vom 10. November 2018, Heiliggeistkirche Basel

Das Konzert steht unbeschränkt zum Nachhören zur Verfügung.

Moderation: Michael Schwendimann, Redaktion: Valerio Benz