Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Vorspeisenteller.
Legende: Zürisee Muscheln nach Burgunder Art. SRF
Inhalt

Rezepte Eusi Landchuchi 2019 Zürisee Muscheln nach Burgunder Art

Vorspeise von Luca Grandjean

für 4 Personen

Zürisee Muscheln

  • 1 kg frische Muscheln
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 dl Weisswein
  • 50 g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Muscheln unter fliessend kaltem Wasser waschen. Zum Abtropfen in ein Salatsieb legen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, glasig dämpfen. Muscheln zugeben und kurz wenden – zischeln. Dann mit Weisswein ablöschen und 2 Min. köcheln lassen. Jetzt die Muscheln absieben und dabei den Sud auffangen.

Den Sud in die Pfanne zurückgeben und köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren die kalten Butterstücke nach und nach zugeben. Sauce abschmecken

Kräuter-Brot-Butter

  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Eigelb
  • 25 g Weissbrotbrösel
  • 15 g Kräuter fein gehackt (Petersilie, Schnittlauch, Estragon)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Butter in einer Schüssel rühren. Eigelb zugeben und unterziehen. Brotbrösel, Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben und sehr gut mischen.

Den Backofen auf 220° Grad vorheizen. Eine Gratinform ausbuttern und bereitstellen.

Die Muscheln aus der Schale auslösen (nur geöffnete Muscheln, geschlossene entsorgen) und in die Gratinform legen. Die Kräuter-Butter über die Muscheln verteilen.

Kurz vor dem Anrichten die Gratinform in den Backofen schieben und die Muscheln 7-15 Min. – je nach Grösse – gratinieren.

Anrichten

Muschelsauce auf vorgewärmte Teller anrichten. Die Muscheln darauf anrichten. Frisches Brot dazu legen und sofort servieren.