W.A. Mozart: Serenade c-Moll für Bläseroktett KV 388

  • Montag, 11. November 2019, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 11. November 2019, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. November 2019, 14:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Ich habe geschwind eine Nacht Musique machen müssen, aber nur auf harmonie ...». So schreibt W.A. Mozart seinem Vater 1782. Er meint damit seine Serenade für acht Bläser, ein Auftrag für das kaiserliche Ensemble unter Josph II - und diese wirkt ganz und gar nicht wie eine Fingerübung.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Schon die Tonart c-Moll lässt aufhorchen, und allein der Kopfsatz mit der grossen Durchführung ist eine Welt für sich. Dass Mozart selber dieses Bläseroktett ein paar Jahre später für Streichquintett eingerichtet hat, war ein kluger Schachzug: Das Werk wurde damit später erst so richtig berühmt.

Gäste von Annelis Berger sind die Klarinettistin Michal Lewkowicz und der Fagottist Nikolaus Broda.

Redaktion: Annelis Berger