Cobee ist die schrägste Figur im Musikgame 2019

Und ausserdem eine der Vielversprechendsten. Der junge Berner Rapper sieht aus wie der uneheliche Sohn von Nick Carter von den Backstreet Boys und einem irischen Fussballhooligan. Und seine Musik bringt (endlich!) frischen Wind in die Schweizer Rapszene.

Das finden übrigens auch unsere Kollegen bei Bounce: Cobee sei der eindrücklichste Newcomer seit langem. Sein Debutalbum erschien zwar erste vor Wenigen Wochen, und trotzdem haben wir schon wieder Bock auf mehr.

Cobee ist einer unserer drei Artists to watch 2019. Die anderen beiden: Sensu und Jimi Jules

Während die Aargauer Produzentin Sensu gerade bei Universal gesignet wurde und 2019 ihr Debutalbum veröffentlicht, hat DJ und Produzent Jimi Jules Ende 2019 das mit knapp 50'000 dotierte Werkjahr der Stadt Zürich erhalten. Und so wie wir ihn kennen, wird er damit richtig viel reissen. Was genau, wollte er zwar noch nicht verraten - umso besser sollte man ihn 2019 aber darum auch im Auge behalten.

Hier geht es übrigens zu den Artists to watch aller SRF3 Musikspecials!

Track ID's Jimi Jules (22 - 23 Uhr)

Burn With me DJ Koze
Quadria Adriatique
Abandoned Soul Jimi Jules
Moon Jimi Jules
Running (Ame Remix) Moderat
Unknown Unknown
Phaettidaense Jules & Spatz
Ways of the sun (Jimi Jules Remix) Frankey & Sandrino

Track ID's John Bürgin (23 - 24 Uhr)

Dan's Dancing Donald's House
Fall Out BUNKR
Mortal Frequencies Manik
Do it Right Bruce Loko
Stolen (Roska & Jook 10 Remix) Correigh
Beulah Loves Dancing Planningtorock
Pattern of Greed youANDme feat. Ingrid Arthur
Raw (Live Edit) Adese Versions
Schöneberg (2raumwohnung Remix) Marmion
Collision Hammer

Gespielte Musik

Autor/in: Rosanna Grüter, Moderation: Grüter&Bürgin, Redaktion: Grüter&Bürgin