«Hufeland, Ecke Bötzow» von Lea Streisand, Live-Sendung

  • Sonntag, 1. Dezember 2019, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. Dezember 2019, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 1. Dezember 2019, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Wenderoman, der aus der Perspektive eines kleinen Mädchens erzählt ist, und dadurch sowohl Humoristisches wie Abgründiges zu Tage fördert - Lea Streisand ist mit «Hufeland, Ecke Bötzow» zu Gast bei Felix Münger, live aus dem Literaturhaus Zürich.

Eine Frau blickt an der Kamera vorbei
Bildlegende: Gerald von Foris

Menschen tanzen auf der Mauer, Jubel, überforderte Grenzbeamte: Die Bilder des Mauerfalls 1989 haben sich uns tief eingeprägt. Doch spiegeln sie die Realität?
Die Berliner Autorin Lea Streisand erzählt in ihrem Roman «Hufeland, Ecke Bötzow» durch die Augen der zehnjährigen Ostberlinerin Franzi von den welthistorischen Vorgängen. Diese Perspektive ist ebenso ungewohnt wie erfrischend – und stellt unsere Vorstellungen des Umbruchs literarisch gekonnt in Frage.

Buchhinweis:
Lea Streisand. Hufeland, Ecke Bötzow. Ullstein, 2019.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei. Wenn Sie gerne dabeisein möchten, melden Sie sich bitte über die Mailadresse literatur@srf.ch (Name und Anzahl Plätze) an. Sie erhalten dann im Laufe der nächsten Tage eine Anmeldebestätigung. Achtung: Die Platzzahl ist beschränkt.

Datum: Sonntag, 1. Dezember 2019
Zeit: 10.45-12.00 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich

Autor/in: Felix Münger