Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Über uns Can Külahcigil

Can Külahcigil
Legende: Zitat Cheffe zu Can: «Unterstützt zwar den (meiner Meinung nach) falschen Fussballclub, aber umso besser sind die hitzigen Diskussionen zur Super League.» SRF

Man nennt mich auch:

Jan Kühlergrill, Canli, Schangli, Schangulay, Cani-Boi, Cäner, Can for Fun, Ken (Barbies Boi), Yes he CAN, Bullinger-Bolt (ein einziges Mal bin ich voll schnell wie Usain durch das Bullingerquartier gejoggt, seither attached mich dieser Claim) und sonstige aberwitzige Kosenamen, die ich wahnsinnig nice finde. NOT! -.-

Hobbys:

Michèle aka. das beste Patenkind der Welt, Amateurtrainer beim FC Zürich und bei Galatasaray Istanbul (beide forever!) mit anger issues, der vom Spielfeldrand alles besser weiss, Hummus-, Mezze und Pizza-Gourmet, Barkeeperei, Ausgehen und ich suche immer noch das beste Tiramisu der Welt.

Bei diesem Film heule ich jedes Mal:

Bei «Almanya», «Call Me By Your Name», «Me Before You», «Boy In The Striped Pyjamas», «Lion King», «My Sister’s Keeper» und «Up» von Walt Disney – FUCKING SAD, MANN!

Diese Serie könnte ich immer wieder durchbingen:

«Sopranos», Bro!

Wenn dieser Act läuft, muss ich mir die Ohren zu halten:

Coldplay

Das kann ich besonders gut:

Dinge behaupten, trinken und hitzig diskutieren – oft alles gleichzeitig.

Random-Fact über mich:

Ich habe mir ein funky kleines Einhorn tätowieren lassen. Sie heisst Henrietta und ist manchmal ein Mann und heisst dann Henry – je nach Laune. Ich spiele gerne Fussball, dafür schlecht.

Wenn ich ein Tier wäre, wäre ich:

Eine Eule – most epic Geschöpf von Mutter Natur!

Mein Lieblingsessen am Gammelsonntag:

Pizza Mascarpone mit Dörrtomaten und frischem Rucola und Chilli-Öl. Andere Pizzen können heimfahren.

Mein liebstes Schimpfwort:

Achtung, heftig: A#sch-gefi@kte-Kackf#tze. Voll sexistisch, ich weiss. Aber nur kurz zum Kontext: Das Schimpfwort entstand, als eine Kollegin mit Germanistikabschluss und ich auf einer Busfahrt das übelste Schimpfwort suchten. Deshalb: Liebling!

Damit bringt man mich auf 180:

Berühr mich am Nippel und du fängst eine! Oder an den Hautgeschwülsten bei den Ellbogen.