Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Bienenhotel auf dem Rebberg abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
Aus Audio MW vom 23.07.2019.
Inhalt

Das Winzerjahr Wildbienen sind herzlich willkommen

Im Hochsommer stellt Winzer Christian Herzog sein selbst gebautes Bienenhotel auf. Er setzt dabei auf Biodiversität und sieht die Natur als grosses Ganzes an. Dank der vielen Nützlinge muss er auch weniger Pestizide spritzen.

Die Weinreben sind grundsätzlich nicht angewiesen auf die Bestäubung der Wildbienen, aber die Pflanzen bieten gute Nahrung für die Insekten. Dem Winzer Christian Herzog ist es wichtig, nicht nur seine Reben zu pflegen, sondern auch alles drum herum zu berücksichtigen. Biodiversität ist ihm wichtig. Geht es den Reben gut, geht es schlussendlich auch dem Wein gut, sagt er.

Ein grosses Bienenhotel aus verschiedenen Materialien.
Legende: Rinde, Natursteine, Schilf aus dem Naturschutzgebiet: Das Bienenhotel hat Christian Herzog mit verschiedenen Materialien aus der Umgebung ausgestattet. SRF

Das Jahr im Leben eines Winzers

Als Einstimmung auf die «Fête des Vignerons» beleuchtet SRF Musikwelle die Arbeiten auf einem Weingut. Einmal im Monat besucht Sascha Zürcher das Weingut Herzog. Er begleitet Christian Herzog bei seiner täglichen Arbeit und lässt sich erklären, was es aktuell im Rebberg oder Weinkeller zu tun gibt

Der 57-jährige Christian Herzog und seine Frau Monika haben das Weingut Herzog vor 35 Jahren gegründet. Inzwischen arbeitet auch eines der vier Kinder im elterlichen Betrieb. In den Rebbergen reifen Jahr für Jahr 10 verschiedene Traubensorten. Das breite Sortiment mindert das Risiko durch Unwetter oder Hitze schlechte Ernten einzufahren.

Christian Herzog ist Winzer aus Leidenschaft mit einer simplen Philosophie: Spass und Genuss beim Trinken.

Das Winzerjahr im Weingut Herzog