Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Carawahnsinn-Duo kommt arg ins Rudern
Aus Radio SRF 3 Clips vom 31.07.2020.
abspielen
Inhalt

Video Das Carawahnsinn-Duo kommt arg ins Rudern

Am Donnerstag mussten sie schon von einer Klippe in den Brienzersee springen, am Freitag folgte nun die nächste sportliche Challenge: Philippe Gerber und Marco Thomann wurden ins Ruderboot gebeten – von Weltmeisterin Jeannine Gmelin. Auf dem Sarnersee ging es Schlag auf Schlag.

Bis am Samstag, 1. August reisen Philippe Gerber und Marco Thomann in einem Wohnwagen durch die Schweiz, lernen Menschen und Orte kennen und geniessen mit ihnen diesen speziellen Sommer. Der SRF 3-«Carawahnsinn» bringt sie vom Neuenburger- an den Vierwaldstättersee.

Am Samstag unterwegs nach Luzern

Am Freitag machten Philippe und Marco am Sarnersee Halt. Tags darauf geht es dann weiter nach Luzern, der Endstation ihres abgefahrenen Roadtrips. Das Finale der «Carawahnsinn»-Woche ist am Samstagnachmittag zwischen 13 und 17 Uhr auf SRF 3 zu hören.

Wiederum musste unser Moderations-Duo eine SRF 3-Hörerin oder einen SRF 3-Hörer finden, die oder der ihren Wohnwagen zieht. Dies ist die Strecke der sechsten und letzten «Carawahnsinn»-Etappe am Samstag:

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.