Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Annette König sitzt auf einem Klappstuhl im Lac de Joux. Dazu liest sie «Blond» von Joyce Carol Oates
Legende: Lesen an Hitzetagen Wenn es heiss wird, geniesst Annette König ihre 5-Kronen-Ferienlektüre im kühlen Lac de Joux. SRF
Inhalt

Die BuchKönig bloggt Zwei Wochen, vier Seen und ein Buch!

Diese Sommerferien habe ich auf Erkundungsfahrt in der Schweiz und Umland verbracht. Mit dem Ziel: schöne Badestrände in der Nähe zu finden, wo ich mich wie am Meer fühle. Blaues Wasser, goldener Sand. Und dazu: «Blond» von Joyce Carol Oates. Das tut guuuuut!

Das hätte ich mir nie träumen lassen. Nur zwei Stunden von zu Hause entfernt: Plage Yvonand am Neuenburger See. Genau so stelle ich mir einen Strand am «Meer» vor. Idyllische Bucht, Sand, schattiger Wald. Entspannte Leute und sogar Hunde sind erlaubt. Da kriege ich richtig Lust auf Müssiggang mit meiner Ferienlektüre «Blond» von Joyce Carol Oates.

Hund schwimmt im Neuenburgersee
Legende: Plage Yvonand, Neuenburgersee SRF

Ich schwimme hinaus. Mit kräftigem Crawl. Dann plötzlich Auge in Auge. Nicht mit Hund, sondern mit süsser Wasserschlange. Schwerelos schlängelt sie auf dem Wasser. Rekelt ihr Köpfchen, schaut mich keck an. Und ich: ab an Land.

Zeichnung mit der Reiseroute vom Neuenburgersee, über den Lac de Joux, Genfersee an den Lago d'Orta
Legende: Die Vier-Seen-Reiseroute SRF

Vom Neuenburgersee geht's dann weiter an den Lac de Joux. Dort oben im Waadtländer Jura ist es herrlich kühl, besonders an Hitzetagen. Ich fühle mich wie in den Schären und lese genüsslich in «Blond» von Joyce Carol Oates weiter.

Annette König hält den Roman «Blond» von Joyce Carol Oates vors Wasser
Legende: Annette König verfällt bei der Lektüre von «Blond» Marilyn Monroes Zauber. Dafür gibt's fünf Kronen. SRF

Schon der erste Satz zieht mich in seinen Bann: «Da kam er, der Tod, flog im schwindenden Sepialicht über den Boulevard.» Mich schauderts. Der Wind frischt auf. Der Roman handelt von Marilyn Monroe. Wie aus dem kleinen Mädchen Norma Jeane Baker die Marilyn-Monroe-Film-Ikone wurde. Wie sie sich selbst sah. Was sie fühlte, warum sie ihre Seele an Hollywood verkaufte und sterben musste. Wie es kommen konnte, dass sie alles hatte und doch so unglücklich war. Joyce Carol Oates stellt sich diesen Fragen. Ich bin elektrisiert und kann nicht mehr von der Lektüre lassen. Habt ihr gewusst, dass Monroe belesen war? Dass sie Gedichte schrieb? Dass ihr Arthur Miller das Drehbuch zu ihrem letzten Film - er heisst «Misfits» - auf den Leib geschrieben hat? Dieser Roman ist «literarisch verdichtetes Leben». Gerade darum kommt er dem Mensch hinter dem Mythos so nahe!

Blick auf den Genfersee
Legende: Plage Excenevex, Genfersee SRF

Wer rastet, der rostet. Mit Pageturner «Blond» im Gepäck geht’s vom Lac de Joux runter an den Genfersee. Der grosse Sandstrand im französischen Excenevex lädt zum Verweilen ein. Nach Swissness kommt Frenchness. Jetzt fehlt nur noch etwas Italianità. Also los, über den Simplon an den Lago d’Orta. Dort baden. Das ist tanto romantico!

Annette König schwimmt im Lago d'Orta
Legende: Orta San Giulio, Lago d'Orta SRF

Diskutiert mit und verratet mir eure schönsten Badestrände auf Facebook Die BuchKönig bloggt, Link öffnet in einem neuen Fenster. Im Gegenzug könnt ihr hier meine sämtlichen Buchtipps nachlesen und hier den Radiobetrag dazu hören. Viel Vergnügen!

Annette König

Annette König

SRF Literatur Redaktorin & Bloggerin

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Die Germanistin teilt in ihrem Blog «Die BuchKönig» ihre Lese-Leidenschaft mit allen, die Bücher lieben. Nebenwirkungen wie Herzklopfen, Melancholie, Heiterkeit, Verzauberung, Unbehagen und Anzeichen schwerer (Sprach)Verliebtheit sind nicht ausgeschlossen.

Zum Blog «Die BuchKönig bloggt»