Zum Inhalt springen

Header

Video
100 Jahre Proporzwahl
Aus News-Clip vom 17.10.2019.
abspielen
Inhalt

Bleiben Sie auf dem Laufenden Der Wahlsonntag bei SRF

SRF berichtet umfassend im Fernsehen, Radio und Online über die Ergebnisse, Reaktionen und Analysen.

Am Wahlsonntag liefern Radio, Fernsehen und Online Hochrechnungen, Resultate, Analysen und Reaktionen. Als Anchor führen Susanne Wille beim Fernsehen und Simone Hulliger sowie Brigitte Kramer beim Radio das Publikum durch den Wahltag. Online sorgt ein Liveticker für einen kompletten Überblick.

Video
12 Stunden Live aus dem Studio 1
Aus SRF News vom 19.10.2019.
abspielen

Schaltungen aus der ganzen Schweiz

Das Herzstück der TV-Wahlsendung «Wahlen 19» auf SRF 1 ist das grosse Wahlstudio in Zürich Leutschenbach. Von dort aus führt Susanne Wille ab 12.00 Uhr bis um Mitternacht durch den Wahlsonntag. Ihr zur Seite stehen für die Analysen Urs Leuthard und Lukas Golder von gfs.bern.

Vom Wahlstudio aus erfolgen Schaltungen zu diversen Aussenstellen: ins Bundeshaus, aber auch in diverse Kantone. In der Wandelhalle finden unter der Leitung von Nathalie Christen diverse Gesprächsrunden statt. Das Team vom Forschungsinstitut gfs.bern erarbeitet im Auftrag der SRG SSR die Hochrechnungen, die laufend ab 12 Uhr publiziert werden. Die nationalen Hochrechnungen werden um 16.00 Uhr, 18.00 Uhr und 20.00 Uhr veröffentlicht. Die Stellungnahmen der Parteipräsidentinnen und -präsidenten zum Ergebnis erfolgt um 18.00 Uhr.

Gespräche, Hintergrund und Wahlbulletins

Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News berichten von 12.00 Uhr bis 20.30 live aus dem Radiostudio Bern. Zu Beginn des Nachmittags wird die Wahlsendung auf Radio SRF von Hochrechnungen und Resultaten geprägt. Am späteren Nachmittag und Abend werden die Geschehnisse analysiert und eingeordnet. Simone Hulliger und Brigitte Kramer begleiten die Hörerinnen und Hörer durch den Wahltag und führen Gespräche mit Politikerinnen und Korrespondenten in den Kantonen. Philipp Burkhardt, Leiter der Bundeshausredaktion von Radio SRF, unterstützt dabei als Experte.

Die «Regionaljournale» von Radio SRF informieren zudem zweimal pro Stunde direkt aus den Wahlzentren der Kantone, von wo sie Stimmen, Analysen und Interviews liefern. Mit regelmässigen Wahlbulletins zu jeder halben Stunde setzt sich auch Radio SRF 3 vertieft mit den Wahlen auseinander. Zudem sendet Radio SRF 3 um 18:00 Uhr und 19:00 Uhr Hintergrundsendungen zu den Wahlen. Auf den übrigen SRF-Radiosendern werden regelmässig Wahlbulletins ausgestrahlt.

Auch unterwegs immer informiert sein

SRF News begleitet den Wahlsonntag auf srf.ch und auf der SRF News App bereits ab 9.00 Uhr mit einem umfassenden Liveticker. Dieser liefert einen schnellen und kompletten Überblick über alle Hochrechnungen und Resultate aus allen Kantonen sowie relevante Reaktionen und Einschätzungen – mit interaktiven Grafiken und umfangreichem Video- und Audiomaterial aus dem Bundeshaus, dem Hochrechnungszentrum und den kantonalen Wahlzentralen.

Die zwölfstündige TV-Livesendung wird auf srf.ch gestreamt und ist weltweit empfangbar. Online stehen zudem ab 12 Uhr laufend aktualisierte Hochrechnungen und Resultate aus den Kantonen zur Verfügung.

Auch via Twitter und Push-Meldungen können sich die Userinnen und User über die Entwicklungen informieren. Auf Facebook und Instagram schliesslich bietet SRF News die wichtigsten Resultate und grossen Momente des Wahltags, eine über den Wahltag fortlaufende Instagram-Story und nach 20 Uhr einen analysierenden Facebook-Livestream, bei dem die Userinnen und User die Möglichkeit haben, direkt Fragen zu stellen. SRF Data twittert laufend erste Auswertungen über @srfdata.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Häberlin  (Svensk)
    Bevor es hier wieder reihenweise Negativkommentare hagelt (war ja klar, sobald es um die Wahlen geht), möchte ich dem Schweizer Fernsehen einfach mal ein Kompliment machen. Es ist nun schon das vierte Mal, dass ich den Wahlsonntag live am Fernsehen mitverfolge, und jedes Mal werden weder Kosten noch Mühe gescheut, möglichst zeitnah und informativ von den Geschehnissen an der "Resultatefront" zu berichten (insbesondere bei den Schaltungen in die Kantone!). Herzlichen Dank für diesen Service, SRF!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Konrad Pfister  (Konrad Pfister)
    Da werden wir wohl einen absoluten Höhepunkt von Geplapper und Psychodrama erreichen. Am Montag wird die Welt völlig anders sein...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen