Zum Inhalt springen

Header

Video
Braucht es den Frauenstreik?
Aus SRF News vom 17.03.2019.
abspielen
Inhalt

User-Umfrage Ist der Frauenstreik berechtigt?

Am 14. Juni wollen viele Schweizer Frauen die Arbeit niederlegen. Was halten Sie von der Aktion? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

41 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Kerstin Zeidler  (Katja Zeidler)
    Die schlechten Werte für den Frauenstreik wundern mich nicht - die betreffenden sind schliesslich am Arbeiten: Job, Kinder betreuen, Haushalt führen, Schwieger/Eltern pflegen. Sie haben schlicht keine Zeit, im Netz zu surfen und überall ihren Senf dazuzugeben.
    An alle jammernden Männer: Heult doch! Oder: Packt endlich mit an!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Flavia Berger  (FBerger)
    Frauen werden in einigen Aspekten gesellschaftlich, ökonomisch und politisch benachteiligt. Das ist klar. Und ja, auch Männer werden in anderen Aspekten benachteiligt. Auch das ist klar, aber keineswegs ein Grund dafür, warum sich Frauen nicht für eine bessere Gleichstellung einsetzen sollten. Die Benachteiligung eines Geschlechtes kann nie die des anderen rechtfertigen- basta! Also ja, Frauenstreik*, weil wir in diesem Bereich auch im internationalen Vergleich viel Besserungsbedarf haben!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Rolf Künzi  (Unbestimmt)
    Vergleich dich mit jemanden der mehr hat und du bist unglücklich. Vergleich dich mit jemanden der weniger hat und du bist glücklich. Aus meiner Perspektive ist SRF einseitig mit Frauenthemen besetzt. Es gibt im Jahr vielleicht 2 Artikel zu Handwerker Unterdrückung, auch in Sachen Lohn. Akademiker und Frauenlastig und obwohl ich heute von meinem Masseur wegen seiner Frau, die sicher 2000 Fr. mehr verdient als ich, die demonstrieren gehen muss versetzt wurde, lässt mich das Thema immer kälter.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten