Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Abstimmungsstudio zu den Abstimmungen abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Programmhinweis vom 19.05.2019.
Inhalt

Bleiben Sie auf dem Laufenden Der Abstimmungssonntag bei SRF

SRF berichtet umfassend im Fernsehen, Radio und Online über die Ergebnisse, Reaktionen und Analysen.

Das Stimmvolk hat auf eidgenössischer Ebene über zwei fakultative Referenden zu befinden. Zum einen geht es darum, ob die Schweiz eine international konforme und wettbewerbsfähige Unternehmensbesteuerung erhält und gleichzeitig die Altersvorsorge zum Teil gesichert wird. Zum anderen muss die Stimmbevölkerung entscheiden, ob sie die neue EU-Waffenrichtlinie übernehmen will. Anderenfalls droht der Schweiz der Ausschluss aus dem Schengen-Raum.

Urnengänge in Kantonen und Gemeinden

Weiter wird in 15 Kantonen über 27 Sachgeschäfte entschieden. So stimmen die Basler beispielsweise ab, ob das Ozeanium vom Basler Zoo gebaut wird, oder die Bündner müssen über eine Sonderjagd-Initiative befinden. Im Kanton Bern geht es wohl um eine wegweisende Abstimmung zum Sozialhilfegesetz.

In St. Gallen und in Luzern wird die Bevölkerung zu den Wahlurnen gerufen. In beiden Kantonen stehen zweite Wahlgänge an. In St. Gallen ist es eine Ersatzwahl für den Ständerat in Bern, in Luzern muss die Kantonsregierung komplettiert werden.

Auf kommunaler Ebene wird zum Beispiel im Knonaueramt über die Zukunft des Spitals Affoltern entschieden. Im Bezirk Einsiedeln geht es um die Skisprungschanze und in Luzern um eine unterirdische Velostation.

Umfassend, kompakt, aktuell

Keyvisual

Im Abstimmungsspecial und in der App von SRF News finden Sie News, Analysen und Reaktionen zur eidgenössischen Vorlage und zu allen kantonalen Urnengängen.

Berichterstattung in TV und Radio

Das Abstimmungsstudio auf SRF 1 liefert ab 12.00 Uhr Trends, Hochrechnungen, Resultate, Analysen und Reaktionen. Ab 16.00 Uhr finden die Roundtable-Gespräche mit Gewinnern und Verlierern statt.

Um 17.00 Uhr diskutieren die Parteipräsidenten die Abstimmungsergebnisse und um 18.15 Uhr folgen die Reaktionen aus dem Bundesrat sowie eine Übersicht der Urnengänge aus den Regionen.

Die Abstimmungssendung moderiert Urs Leuthard, die Präsidentenrunde Nathalie Christen. Die Trends und Hochrechnungen analysiert Politikwissenschaftler Lukas Golder vom Institut gfs.bern.

Zwei Personen stehen an der Theke in einem Studio.
Legende: Durch das Abstimmungsstudio führt Urs Leuthard (links). Lukas Golder vom Forschungsinstitut gfs.bern analysiert dann die Resultate. SRF / Archiv

Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News berichten ab 12.00 Uhr über die eidgenössischen Abstimmungsvorlagen sowie die Urnengänge in Kantonen und Gemeinden. In der Spezialsendung kommen Vertreter der politischen Parteien zu Wort. Um 17.00 Uhr findet die Präsidentenrunde statt. Ab 18.00 Uhr folgen im «Echo der Zeit» die Reaktion des Bundesrats, die wichtigsten Stellungnahmen, Interviews und Analysen.

Die Regionaljournale von Radio SRF berichten um 12.00 und ab 13.00 Uhr halbstündlich über die Resultate in den Kantonen und Gemeinden – mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Resultate und Reaktionen in der jeweiligen Hauptausgabe um 17.30 Uhr.

Abstimmungsservice online

SRF News berichtet ab 11.00 Uhr auf www.srf.ch/abstimmungen über die neusten Trends, aktuellsten Resultate, Hochrechnungen und Reaktionen. Sämtliche kantonale und auch wichtige kommunale Ergebnisse sind ebenfalls online abrufbar. Die wichtigsten Entscheide auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene werden in einem Liveticker vermeldet.

Video- und Audiobeiträge runden das Angebot ab. Und die Abstimmungssendungen von Radio und Fernsehen sind als Livestream im Internet abrufbar. Exklusiv online gestreamt wird die Medienkonferenz des Bundesrates zu den eidgenössischen Abstimmungen.

Das gesamte Angebot erhalten Sie auch in der SRF News App (App Store bei iTunes, Link öffnet in einem neuen Fenster und Google Play Store, Link öffnet in einem neuen Fenster). In den sozialen Medien liefert SRF ebenfalls einen umfassenden Service. SRF publiziert auf Twitter via @srfnews, Link öffnet in einem neuen Fenster und auf Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster jeweils die neusten Resultate. Interessierte können sich mit dem Hashtag #abst18, Link öffnet in einem neuen Fenster an der Abstimmungssendung beteiligen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?