Zum Inhalt springen

Header

Audio
Susanne Hartmann: «Ich freue mich auf die Begegnungen.»
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 22.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:27 Minuten.
Inhalt

Regierungsratswahlen SG CVP nominiert Susanne Hartmann

Die Ausgangslage an der Delegiertenversammlung der CVP war spannend. Auf der einen Seite die von der Parteileitung nominierte Wiler Stadtpräsidentin Susanne Hartmann. Auf der anderen Seite der ehemalige CVP-Nationalrat Thomas Ammann. Ihn hatte die Regionalpartei Rheintal vorgeschlagen.

Die spannende Ausgangslage war auch dafür verantwortlich, dass 169 Delegierte am Freitagabend den Weg nach St. Gallen gefunden hatten. So viele wie selten. Nach einer intensiven Diskussion fiel der Entscheid relativ deutlich aus: 109 Delegierte stimmten für Susanne Hartmann.

Bruno Damann einstimmig nominiert

Ebenfalls offiziell nominiert wurde der bisherige CVP-Regierungsrat Bruno Damann. Die Gesamterneuerungswahlen finden am 8. März statt. Drei Mitglieder müssen ersetzt werden. Bereits nominiert haben FDP und SP. Die FDP schickt Beat Tinner (neu) und Marc Mächler (bisher) ins Rennen, die SP Laura Bucher (neu) und Fredy Fässler (bisher). Die SVP will nebst dem Sitz von Stefan Kölliker einen weiteren Sitz in der Regierung. Mit wem sie antritt, ist noch offen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?