Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kirche greift Hospizen unter die Arme
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 18.06.2019.
abspielen. Laufzeit 04:09 Minuten.
Inhalt

Christliche Werte leben Katholische Kirche unterstützt Sterbehospize

Die Sterbehospize in St. Gallen, Grabs und Hurden SZ ermöglichen unheilbar kranken Menschen, ihren letzten Lebensabschnitt in Würde zu verbringen. Die Finanzierung dieser Institutionen ist bisher nicht gesichert. Hier will der Katholische Konfessionsteil des Kantons St. Gallen in die Bresche springen. Er zahlt insgesamt 540'000 Franken für den Zeitraum 2020 bis 2023.

Die Seelsorge verpflichtet

Den Anstoss hatte eine Motion im katholischen Parlament gegeben. Die Unterstützung sei zwar Aufgabe des Staates und nicht der Kirche, sagte Martin Gehrer, Präsident des katholischen Administrationsrats. Trotzdem gebe es gute Gründe für die Kirche, die Hospize mit Betriebsbeiträgen zu unterstützen. Dazu gehören die Seelsorge und die Diakonie, der Dienst am Menschen.

Es gibt gute Gründe für die Kirche, die Hospize mit Betriebsbeiträgen zu unterstützen.
Autor: Martin GehrerPräsident kath. Administrationsrat St.Gallen

Ein wichtiger Punkt für Gehrer: «Es gibt kein Exit.» Die Hospize bieten keine aktive Sterbehilfe an. Dies wäre mit dem Grundauftrag der Palliative Care nicht vereinbar, heisst es. Das Hospiz ist vielmehr eine Alternative zu Exit.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?