Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Gespräch mit dem Parteipräsidenten der SP GR, Philipp Wilhelm, zur Kandidatur von Jon Pult abspielen. Laufzeit 03:06 Minuten.
03:06 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 02.02.2019.
Inhalt

Wahlen Graubünden Jon Pult mit Doppelkandidatur

Der Parteitag der SP Graubünden ist dem Antrag der Parteileitung gefolgt und hat Jon Pult - auf dem ersten Listenplatz - als Nationalratskandidat nominiert. Jon Pult wurde auch als Ständeratskandidat nominiert. Diese Doppelkandidatur ist ein Novum in der Bündner Politik.

SRF News: Warum hat die SP Graubünden Jon Pult sowohl als National- als auch als Ständerat nominiert?

Philipp Wilhelm: Das ist ein Novum im Kanton Graubünden. In anderen Kantonen aber gab es das schon. Wir wollen damit einerseits eine Auswahl geben und andererseits erhoffen wir uns mit der Ständeratskandidatur mehr Schwung für die Nationalratswahlen.

Philipp Wilhelm

Philipp Wilhelm

Präsident der SP Graubünden

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Philipp Wilhelm ist aufgewachsen in Davos und 29 Jahre alt. Er arbeitet als selbständiger Architekt. Seit 2015 ist er im Vorstand der SP Graubünden.

Was zeichnet Jon Pult aus?

Er ist unabhängig. Er macht eine Politik für alle und vertritt nicht irgendwelche VR-Mandate, sondern er vertritt die Bündner Bevölkerung.

Was für Schwerpunkte wollen sie im Wahlkampf setzen?

Wir werden uns mit der Klimapolitik befassen. Es ist ein Skandal, was das Bundesparlament im Dezember veranstaltet hat. Vor dieser bedrohlichen Klimalage war es nicht imstande, ein CO2-Gesetz anständig zu gestalten. Hier muss man korrigieren. Aber wir wollen uns auch grundsätzlich für die Anliegen der einfachen Leute einsetzen, für den Mittelstand, für die Normalverdienenden. Nicht das Recht des Stärkeren walten lassen, sondern eine Politik für alle machen.

Das Gespräch führte Peter Schürmann

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?