Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Brit Awards Pink begeistert mit Performance

Legende: Video Pink performt an den Brit Awards abspielen. Laufzeit 02:08 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.02.2019.
  • Bei der Verleihung der Brit Awards gewinnen George Ezra, Jorja Smith und The 1975 die wichtigsten Preise.
  • Auch DJ Calvin Harris darf jubeln.
  • US-Sängerin Pink (39) sorgt mit ihrer mehr als zehnminütigen Performance für das Highlight des Abends.
Legende: Video George Ezra und Jorja Smith bedanken sich abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.02.2019.

George Ezra (25) und Jorja Smith (21) sind bei den Brit Awards als bester Künstler und beste Künstlerin ausgezeichnet worden. Sängerin und Songwriterin Smith (21) beeindruckte mit ihrer stimmgewaltigen Performance.

Legende: Video Jorja Smith performt ihren Hit «Don't Watch Me Cry» abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.02.2019.

Abräumer des Abends waren die Band The 1975 und der schottische Star-DJ Calvin Harris (35), die jeweils zwei Preise mit nach Hause nahmen. Harris, der zuvor trotz insgesamt 14 Nominierungen nie einen Preis bekommen hatte, präsentierte gemeinsam mit Dua Lipa (23), Sam Smith (26) und Rag'n'Bone Man (34) ein Medley seiner Hits.

Legende: Video Medley von Calvin Harris abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.02.2019.

Viele internationale Preisträger blieben der Verleihung fern und bedankten sich lediglich mit einer Videobotschaft. Darunter auch Beyoncé (37) und Ehemann Jay-Z (49). Bei ihrer Dankesrede standen sie vor einem Gemälde, das Herzogin Meghan als Königin zu zeigen schien.

Legende: Video Dankesrede der Carters abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.02.2019.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.