Zum Inhalt springen

Header

Audio
Aus dem Archiv: Bill Withers’ Lovely Days – gutes Timing und ein selbstbestimmtes Leben
Aus Jazz Collection vom 03.07.2018.
abspielen. Laufzeit 01:00:16 Minuten.
Inhalt

Soulsänger Bill Withers tot Ain't no sunshine when he's gone

Der Soulsänger und Songschreiber Bill Withers ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

  • Mit Hits wie «Ain't No Sunshine» oder «Lean On Me» erlangte Bill Withers Anfang der 1970er-Jahre Weltruhm.
  • Nebst seinen Songs, die oft von Ehrlichkeit und Freundschaft handelten, war es seine unprätentiöse und authentische Art, mit der er er sein Publikum erreichte.
  • Mitte der 1980er-Jahre zog sich Bill Withers bewusst aus dem Popbetrieb zurück. In seiner doch recht kurzen Karriere gewann er drei Grammys.
  • Er verstarb am Montag 81-jährig an Herzkomplikationen, wie seine Familie mitteilte.

«Wir sind am Boden zerstört von dem Verlust unseres geliebten, hingebungsvollen Ehemanns und Vaters», zitierte die Nachrichtenagentur AP aus einer Mitteilung der Familie.

Rückzug aus der Öffentlichkeit

Der 1938 als jüngstes von sechs Kindern eines Bergarbeiters im armen Kohlebergwerksort Slab Fork in West Virginia geborene Withers hatte innerhalb von rund 20 Jahren zahlreiche Welthits geschrieben. Danach hatte er sich fast komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und seit den 80er-Jahren in den Bergen von Los Angeles gelebt.

Withers hatte unter anderem mehrere Grammys gewonnen und war in die Ruhmeshalle des Rock and Roll aufgenommen worden. Zahlreiche Prominente betrauerten die Nachricht vom Tod des Musikers im Internet. «Einer der Grössten aller Zeiten ist tot», schrieb Ivanka Trump, Tochter von US-Präsident Donald Trump, bei Twitter. «Oh Mann, Bill Withers war wirklich der Grösste», kommentierte der Rapper Chance.

Radio SRF 2 Kultur, Kultur-Nachrichten, 03.04.2020, 17:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.