Gelungenes Yakin-Debüt: GC siegt nach zweimaligem Rückstand

GC hat eine unterhaltsame Partie gegen Sion mit 3:2 gewonnen. Im Fokus: Das GC-Debüt von Murat Yakin, die SL-Rückkehr von Pajtim Kasami und das Traumtor von Emil Bergström.

  • Murat Yakin feiert im 1. Spiel als GC-Trainer trotz zweimaligem Rückstand einen 3:2-Sieg gegen Sion.
  • Emil Bergström glich kurz vor der Pause mit einem Traumtor zum 2:2 aus, Runar Sigurjonsson schoss den Siegtreffer kurz nach der Pause.
  • Pajtim Kasami feierte trotz Niederlage ein gelungenes Debüt im Sion-Dress.

Murat Yakin macht in der Super League dort weiter, wo er in der Challenge League mit Schaffhausen aufgehört hat: Mit Siegen. Viel besser hätte sein Debüt als GC-Trainer nicht verlaufen können. Sein Team bewies gegen Sion grosse Moral, machte zweimal einen Rückstand wett und feierte einen verdienten 3:2-Sieg.

Die GC-Ausländer sorgen für den Sieg

Die entscheidenden Szenen in einer unterhaltsamen Partie spielten sich um die Halbzeitpause ab: In der 42. Minute sorgte Emil Bergström mit einem Traumtor zum zweiten Mal für den GC-Ausgleich.

Video «Emil Bergströms Traumtor zum 2:2 gegen Sion» abspielen

Volleyknaller: Das Traumtor von Bergström

0:36 min, vom 10.9.2017

10 Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Runar Sigurjonsson, der den Siegtreffer erzielte. Der Isländer profitierte vom ungenügenden Abwehrverhalten des Gegners und traf im zweiten Anlauf.

Starkes Kasami-Debüt im Sion Dress

Sion hatte es in den eigenen Füssen, zum ersten Mal seit 4 Spielen wieder einen Sieg zu feiern. Bei den Wallisern zeigte vor allem SL-Rückkehrer Pajtim Kasami, der sein 1. Super-League-Spiel seit über 4 Jahren bestritt, ein starkes Debüt im Sion-Dress:

  • Der 25-Jährige leitete die frühe Führung von Marco Schneuwly mit einem Traumpass ein.
  • Das 2:1 erzielte der Mittelfeldspieler in der 27. Minute gleich selbst.
Video «Pajtim Kasami mit Assist und Tor bei Sion-Debüt» abspielen

Kasami glänzt als Assistgeber und Torschütze

0:45 min, vom 10.9.2017

Sion seit 5 Partien ohne Sieg

Sion befindet sich somit weiter in der Negativspirale. Nach 2 Siegen zum Saisonauftakt blieben die Walliser zum mittlerweile 5. Mal in Folge ohne Sieg. GC hingegen feierte den 2. Erfolg aus den letzten 3 Spielen und sorgte für den grossen Zusammenschluss im Mittelfeld der Super League.

1. Niederlage für Schaffhausen

Während Murat Yakin auch in der Super League weiter siegt, kassierte sein Ex-Klub Schaffhausen in der Challenge League im 1. Spiel unter dem neuen Trainer Boris Smiljanic die 1. Niederlage. Der FCS unterlag Servette 2:3 und gab erstmals in dieser Saison Punkte ab.

Sendebezug: Super League Goool, 10.09.2017, 18:00 Uhr