Super Sinne der Tiere – In der Nacht

DOK Sonntag

  • Sonntag, 10. September 2017, 14:59 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 10. September 2017, 14:59 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. September 2017, 10:45 Uhr, SRF 1
Video «Super Sinne der Tiere – In der Nacht» abspielen
Video noch 1 Tag verfügbar Video noch 21 Tage verfügbar Video noch 1 Stunde verfügbar Video noch 511 Stunden verfügbar Video nicht mehr verfügbar

Tiere, die die Nacht zum Tag machen, haben sich aus guten Gründen für die dunkle Welt entschieden: so entkommen sie Raubtieren, vermeiden die Hitze am Tag und wechseln sich mit ihren tagaktiven Nahrungskonkurrenten ab.

Das Leben in der Dunkelheit erfordert jedoch einige spezielle Fähigkeiten, um das fehlende Tageslicht auszugleichen. Sie müssen sich im Dunkeln stark auf ihren Sehsinn verlassen können und haben sich im Kampf ums Überleben perfekt an die Dunkelheit angepasst.

Eulen können leiseste Geräusche auf weite Distanz wahrnehmen. Ihr Gefieder ist zudem so aufgebaut, dass sie im Anflug auf die Beute keinen Ton verursachen. Fledermäuse hingegen orientieren sich mit Hilfe der Echoortung.