8 Smartphone-Hacks, die du bestimmt noch nicht kennst

Was, das iPhone hat eine integrierte Wasserwaage und Android-Telefone können im Splitscreen-Modus verwendet werden? Unglaublich, gäll? Doch wir haben noch einige Tipps und Tricks mehr, die dich zum ultimativen Smartphone-Pro machen.

Smartphone Hacks Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Colourbox

iPhone

Seit zehn Jahren gibt's die cleveren Telefone bereits – und am 12. September wurde die achte Generation davon vorgestellt. Was du aber die letzte Dekade lang verpasst hast:

Mit diesem Knopf schiesst du Fotos, während du ein Video aufnimmst Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: That's THE button SRF Virus

Fötelen und filmen – gleichzeitig

Hast du dich während dem Aufnehmen eines Videos schon mal gefragt, was eigentlich der weisse Knopf nehmen dem Auslöse-Button ist?

Der Knopf existiert natürlich nicht einfach, ohne was zu können: Wenn du ihn während des Filmens drückst, schiesst du nämlich ein Foto, dass ganz normal in deiner Camera-Roll abgespeichert wird. So hast du für dein nächstes Video auch gleich ein Standbild parat, ohne es mühsam rausschneiden zu müssen.

Musik, die sich selbst ausmacht

Zu Musik einzunicken ist fast noch toller als Fernsehschlafen. Leider aber läuft auch morgens um drei, während du im Tiefschlaf auf dein Kopfkissen sabberst, noch Sound. Abhilfe schafft dir zukünftig die Uhr-App. Dort einfach den Timer auswählen, Zeit einstellen und bei «Timer-Ende» die Funktion «Wiedergabe stoppen» auswählen.

Und: Der Hack funktioniert nicht nur mit der Apple-eigenen Musikapp, auch mit Spotify war unser Test erfolgreich.

Wenn alles gerade ist, sieht dein iPhone-Display so aus Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wenn alles gerade ist, sieht dein iPhone-Display so aus SRF Virus

Integrierte Wasserwaage

Nur noch kurz ein Bild aufhängen. Hehe, kurz, als ob. Bis das Ding irgendwie gerade an der Wand hängt, bist du fünfmal ausgerastet und hattest drei Nervenzusammenbrüche. Die Lösung wäre da eine Wasserwaage, aber so eine haben die wenigsten daheim. Das wissen wohl auch die Menschen bei Apple, denn die haben mit iOS 7 eine solche Waage in ihre Telefone integriert. Gefunden werden kann sie in der Kompass-App.

Die App öffnen und nach links wischen, schon erscheint die Wasserwaage, die für horizontale wie auch vertikale Flächen benützt werden kann. Das Coolste daran: Bist du auf 0°, also ganz gerade, vibriert dein iPhone sogar kurz und der Bildschirm wird grün.

Nie mehr mühsam rechnen

Du kennst es: Du willst etwas ausrechnen, vertippst dich aber und musst die Rechnung nochmals von vorne beginnen. Aber hey, hast du gewusst, dass du mit einem simplen Swipe nach rechts die zuletzt eingegebene Zahl löschen kannst?!?! Mind = blown und alle Probleme der Welt scheinen gelöst zu sein!

Android

Ja, die folgenden Hacks gelten nicht für jedes mit Android betriebene Smartphone, sehr nützlich sind sie – für die, die sie brauchen können jedenfalls – trotzdem sehr:

Einfach Gastmodus auswählen, um deine privaten Daten zu schützen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Einfach Gastmodus aktivieren, um deine privaten Daten zu schützen TechArena

Gastmodus

Du bist mit diesen Freunden unterwegs, die dir gerne mal dein Smartphone aus der Hand reissen, um sich durch deine private Fotosammlung klicken? Aufgepasst: Android hat einen sogennanten «Guest Mode», mit dem du Privates für andere unsichtbar machen kannst. Zum Aktivieren einfach mit zwei Fingern nach unten wischen, aufs User-Icon klicken und den Gast-Account auswählen. So sind deine fünftausend Selfies und intime Konversationen safe.

Nachricht auf Sperrbildschirm

Stell dir folgendes Szenario vor: Du verlierst dein Smartphone, da du aber einen Sperrcode verwendest, kann der Finder deines Telefons niemanden kontaktieren und es ist für immer weg. Damit ist ab sofort Schluss, denn es ist möglich, eine Nachricht auf dem gesperrten Bildschirm anzeigen zu lassen.

Aktivieren kannst du die Nachricht in den Einstellungen. Dort auf Sicherheit und dann auf Sperrbildschirmnachricht, wo du den Text festlegen kannst. Wie wär's zum Beispiel mit der Nummer deines/r Liebsten, damit er/sie vom Handy-Finder angerufen werden kann?

So sieht der Splitscreen auf deinem Android-Smartphone aus Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: So sieht der Splitscreen auf deinem Android-Smartphone aus 9 to 5 google

Splitscreen Mode

Zwei Apps gleichzeitig verwenden – ein Traum. Für alle ausser Android 7.0 Nutzer.

Verstecken tut sich die Funktion im App-Switcher, also dem quadratischen Button untern rechts. Von dort aus wählst du die erste App, die du im Splitscreen anzeigen willst. Diese dafür antippen, gedrückt halten und sie nach oben ziehen. Dann sollte ein grauer Bereich erscheinen, in dem du die gewünschte App loslassen kannst.

Um die zweite App, die in der unteren Bildschirmhälfte angezeigt werden soll, öffnest du via Home Button den Standard-Launcher. Dort dann die zweite Applikation auswählen – voilà.

Schlaue Bildschirmsperre

Du hast keine Lust, deinen Bilschirm auch an Orten, wo dein Smartphone eh geschützt ist (z.B. bei dir zu Hause), zu entsperren? Dabei hilft Smart Lock, das es seit Android 5.0 gibt. Die Funktion hebt die Bildschirmsperre je nach Ort oder bei Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät oder einem NFC-Tag auf.

Eingeschaltet wird Smart Lock in den Sicherheitseinstellungen. Dort klickst du auf «Smart Lock», wo du vertrauenswürdige Orte, Geräte oder die Trageerkennung einrichten auswählen kannst, an denen sich dein Telefon nicht selbstständig sperrt und du so einfacher darauf zugreifen kannst.